Film studieren

  • Zu den internationalen Filmschulen Europas, in denen man das Handwerk erlernen kann, gehört jene in Tallinn. Wir haben sie besucht.

  • In China Film studieren? Die BFA ist die größte Filmakademie Asiens, wir haben sie uns angeschaut.

  • Filmakademie Österreich

     

    Die Filmakademie wurde 1952 in Wien gegründet und ist das Institut für Film und Fernsehen der staatlichen Universität für Musik und darstellende Kunst. 

    In Österreich ist sie die einzige universitäre Ausbildungsstätte im Bereich Film. 

     

    Studium: 

    Die Filmakademie bietet für ihre Studenten folgende Studiengänge an:

     - Regie

     - Drehbuch 

    - Bildtechnik und Kamera 

    - Schnitt 

    - Produktion 

     

    Die Studiengänge können alle mit einem Bachelor Abschluss nach drei Jahren beendet, oder aber mit einem anschließenden Master erweitert werden.

    Einen zwingenden Masterabschluss erfordert allerdings nur der Studiengang: Digital Art-Compositing. 

    In dem zweijährigen Grundstudium wird eine alle Studienrichtungen umfassende, gemeinsame Ausbildung absolviert. Nach zwei Jahren Grundstudium erfolgt dann die Spezialisierung in dem Fach, für das der Student an der Filmakademie aufgenommen wurde. 

     

    Bewerbung: 

    Man benötigt kein Abitur um an der Filmakademie Wien zu studieren. Über die Zulassung zum Studium entscheidet allein das Bestehen der jährlich stattfindenden Aufnahmeprüfung. Zunächst werden zu jedem Studiengang individuelle Aufgaben online auf der Homepage (http://www.mdw.ac.at) gestellt, die bearbeitet werden müssen und anschließend an die Akademie pünktlich zum Einsendeschluss geschickt werden sollen. Falls die Bearbeitung der Aufgaben den Anforderungen der Filmakademie entspricht wird man zu einem Auswahlgespräch eingeladen. Hier wird die Eignung für die angestrebte Studienrichtung festgestellt. Es werden pro Jahr ca. 15-20 Studierende zum Studium zugelassen. Nach bestandener Aufnahmeprüfung kann das Studium Anfang Oktober beginnen. 

     

    Auswahl bekannter Absolventen: 

    - Antonio Svoboda 

    - Alexander Hahn 

    - Kathrin Resetarits 

    - Barbara Albert 

    - Andreas Gruber

     

    Lehrende:

    In der Filmakademie Wien haben die Studenten zudem die Möglichkeit von sehr bekannten und erfahrenen Professoren zu lernen. Beispielsweise unterrichten Prof. Wolfgang Thaler, Prof. Michael Haneke und Prof. Götz Spielmann in Wien.

     

    Kontakt:

    Filmakademie Wien
    Institut für Film und Fernsehen 
    Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
    Metternichgasse 12
    1030 Wien
    Tel.: +43 1 711 55 – 2902

    www.mdw.ac.at/filmakademie/

     

    Ein Bericht von Luis Schubert und Amelie Hackauf

  • In der Filmschule des Movie-College findet man Fachwissen rund um Film und Medien in mehreren tausend Kapiteln

  • Eine spannende Alternative zum heimischen Filmstudium sind die Filmhochschulen in Argentinien.

  • Wer in der Schweiz Film studieren möchte, findet an der staatlichen Kunsthochschule beste Bedingungen

  • Das internationale Festival der Filmhochschulen in München ist eröffnet und begrüßt wieder zahlreiche Filmemacher-innen aus der ganzen Welt

Banner Virtual Reality Buch Schmal 2000

Workshops 2020

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen.

 

07-03--2020 12:00 pm - 08-03--2020 16:00 pm

14-03--2020 12:00 pm - 15-03--2020 16:00 pm

04-04--2020 12:00 pm - 05-04--2020 16:00 pm