MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

Schloss Schwerin

 

Das besucherstärkste Filmfestival Ostdeutschlands feiert in Schwerin das junge Kino mit über 140 Filmen, darunter 41 Filme von Frauen, 13 Welt-, sechs Deutschlandpremieren. Auch in diesem Jahr wird wieder reichlich Film,- und Medienprominenz erwartet, darunter Barbara Auer, Jörg Schüttauf, Anneke Kim Sarnau, Jenny Schily, Jale Arikan, Max Hubacher, Esther Zimmering, Heide Schwochow, Dani Levy, Andreas Kleinert, die DEFA-Legenden Jürgen Böttcher und Hans-Eberhard Leupold sowie die Jurymitglieder Marie-Lou Sellem, Victoria Trauttmansdorff, Monika Schindler, Pepe Danquart und Ehrengast Henry Hübchen.

 

Viele der Filme stellen sich der Frage, so die Veranstalter, wie individuelle Verantwortung in einer sich wandelnden, krisengeschüttelten Welt aussieht.

 

Barbara Auer und Christine Repond

Barbara Auer und Christine Repond präsentieren "Vakuum" in Schwerin

 

Im Wettbeweberb laufen starke Filme, darunter Julian Pörksens "Whatever happens next" oder Christine Reponds "Vakuum" mit Barbara Auer und Robert Hunger-Bühler. Im Schweriner Spielfilmwettbewerb werden sieben Auszeichnungen mit Preisgeldern in Höhe von 28.000 Euro vergeben. Darüber entscheidet wie immer eine fünfköpfige Jury, der diesmal die Schauspielerinnen Marie-Lou Sellem, Victoria Trauttmansdorff, die für ihr Lebenswerk preisgekrönte Schnittmeisterin Monika Schindler, der georgisch-deutsche Regisseur Dito Tsintsadze und Mascha Schilinski gehören.

Das diesjährige Gastland ist Georgien und läuft in der Reihe "Focus Baltic Sea - Filmperlen aus den Ostseestaaten“. Unter den Dokumentarfilmen des Festivals ist auch der Film "Drei Schichten Arbeit" von Christine Schäfer, einer Regisseurin die vor Jahren zum Movie-College Team gehörte.

Die Film Commission Mecklenburg Vorpommern veranstaltet zum Filmfest eine Branchenkonferenz über das Filmen mit Virtual Reality und Kamera-Drohnen (4. Mai, IHK Schwerin).

Das Programm gibt es hier als PDF: http://relaunch.filmland-mv.de/?file:70111

Mehr Infos zum Festival gibt es hier: http://www.filmland-mv.de/praesentation/filmkunstfest-mv/

 

Neu im Shop

Kameraworkshop Banner 8 23 4000

Dokumentarfilm Kurs 4000 small

Weitere neue Artikel

Zu den großen Ton-Herausforderungen an Filmsets gehören sich überlappende Dialoge. Wie nimmt man sowas eigentlich auf?

Wenn Redakteure, Regisseure, Produzenten sich nach vielversprechenden Gesprächen nie mehr wieder melden...

Wer Location Sound aufnimmt, braucht professionelle Taschen, um sich so etwas wie ein kleines Tonstudio um den Hals hängen zu können...

Vor der Filmmischung müssen Tonspuren fast immer noch optimiert werden, aber das geschieht natürlich nicht mit einem Schwamm...

Noch immer sind sie der Standard an den meisten Filmsets, doch sind sie wirklich immer und überall sinnvoll?

Was muss man bei professionellen Kleinmischpulten beim Pegeln, also dem Einstellen der Regler bedenken? Wo zeigen sich Qualitätsunterschiede?

Ein Klassiker beim Maskenbild, insbesondere bei Fantasy, Märchen oder Grusel, sind Latex oder Silikon Masken und Ergänzungen

Adobe hat sich die Audio-Bearbeitung von Premiere Pro vorgeknöpft und spannende Verbesserungen im Workflow integriert

Welcher Streaming Dienst bietet Filmfans eigentlich die meisten Kinotitel? Eine schnelle Entscheidungshilfe...

Die reale Welt aussehen lassen wie eine Spielzeugwelt? Wie macht man das und was muss man dabei bedenken?

Es klingt verlockend, dass Menschen mit Videos auf Youtube Geld verdienen. Aber wie geht das und wie einfach ist es?

Gerade erst hatten wir uns daran gewöhnt, dass Dokumentarfilme in den Kinos Erfolge feierten, da kippt die Erfolgsstory schon wieder