Autorenstar 

Der britische Drehbuchautor und Executive Producer der preisgekrönten Serie "Die Tudors", Michael Hirst, war in München zu Gast und präsentierte seine neue Serie "Vikings", welche in Amerika schon ein riesiger Erfolg war und 2013 auch im deutschen Fernsehen lief. 

Michael Hirst

 

Die Serie, welche ein Gesamtbudget von 40 Millionen US-Dollar hatte, handelt von der Geschichte des Wikingers Ragnar Lodbrok und dessen Frau. Er ist von dem Gedanken getrieben, die sommerlichen Plündereien im Westen durchzuführen. Doch Stammesfürst Earl Haraldson ist dagegen, weshalb Ragnar im Geheimen ein Boot baut und die Fahrt nach Westen plant. Als Stammesfürst Earl das zu Ohren kommt, wird der Konflikt auf Wikingerart gelöst: mit der Axt.

 

Hirst produzierte auch die Serien "Camelot" und "Die Borgias". In unserem Interview geht Michael Hirst darauf ein, wieso er sich dazu entschied, über Wikinger zu schreiben, von wo er seine Informationen zu den geschichtlichen Ereignissen her hat und wie fiktional oder historisch "Vikings" wirklich ist. 

Das Interview finden Sie auf unserem Youtube-Channel.

Vikings lief zunächst exklusiv auf LOVEFiLM.de

 

Das Interview führte Luis Schubert.