MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

Baden PARDO Pedro 01

© Pedro Pardo / AFP

 

Die Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival (2021 ist die siebzehnte Ausgabe) in 30 Ausstellungen vom 18. Juni bis zum 17. Oktober in Baden, in der Nähe von Wien. Wenn es gilt, das ungewöhnlich ambitionierte Festival zu beschreiben, verfällt man rasch in Superlative. Größtes Outdoor-Fotografie-Festival Europas mit 30 Ausstellungen von Fotografen*Innen aus ca 15 Ländern. Etwa 1.500 Fotografien, einige bis zu 280 m2 groß werden auf 7 Kilometer Länge, choreographiert in zwei Rundgängen gezeigt. Parks, Gärten und das ganze Stadtzentrum werden für vier Monate zur Ausstellungsfläche der fotografischen Meisterwerke. Das Festival ist ein gemeinsames Kulturprojekt von La Gacilly / Bretagne und Baden / Niederösterreich.

 

Zahlreiche Rahmenprogramme

Baden Orangerie Luisa Doerr 2021

Orangerie / Luisa_Doerr 2021 / Fotomontage © Festival La Gacilly-Baden Photo / Luisa Dörr

 

Ca. 75 Vorträge, Workshops, Kinoprogramme und andere Begleitveranstaltungen, ein Schulprojekt von 16 bretonischen und 16 niederösterreichischen Schulen, ein Artist-in-Residence-Programm mit einer Schriftstellerin und einem Fotografen, Kollektive Vor-Ort-Fotografie-Projekte aller ausstellenden Fotografen, die Weltpremiere von „Brian Mays Mondlandung in 3D“, eine Sonderausstellung „Iconic Images“ von World Press Photo, editiert exklusiv für Baden, die Lange Nacht der Fotografie und vieles mehr feiern die kreative, die gesellschaftlich-politische Kraft der Fotofgrafie.

 

Das Motto des Festivals 2021

Baden GLOBAL PEACE PHOTO AWARD Anna Boyazis

© Global Peace Photo Award / Anna Boyazis

 

VIVA LATINA! lautet der Titel des Festival La Gacilly-Baden Photo 2021 und wird Fotografien aus Lateinamerika zeigen, die stark von der Komplexität der Geschichte dieses Kontinents mit all seinen Revolutionen und Hoffnungen durchdrungen ist, mit seinem Gewirr von Bräuchen, in denen sich Träume des Westens mit schamanistischen Überzeugungen vermischen und in denen die Inbrunst seiner Gesellschaft von Gewalt und einer starken Lebensfreude geprägt ist. Darüber hinaus wird das Festival die biologische Vielfalt unseres Planeten feiern.

 

Ausstellungen

Baden CORRAL VEGA 01 4000

© Pablo Corral Vega

 

Emmanuel Honorato Vázquez, Sebastião Salgado, Marcos López, Luisa Dörr, Cássio Vasconcellos, Carolina Arantes, Pablo Corral Vega, Tomás Munita, Carl de Souza, Pedro Pardo, Martin Bernetti, Greg Lecoeur, Nadia Shira Cohen, Emmanuel Berthier, David Bart, Coline Jourdan, Sébastien Leban, Ulla Lohmann, Catalina Martin-Chico, Pascal Maitre,
Éric Valli und Lois Lammerhuber.

 

Baden LAMMERHUBER Lois 02 4000 Kopie

© Lois Lammerhuber

 

Das Festival beweist einmal mehr, welche ungeheure Kraft Fotografien haben können und animiert zum Dialog über Themen wie Humanismus, Empathie, Zukunft, tolerantes Miteinander, Nachhaltigkeit und Diversität. Ein oder am besten mehrere Besuche lohnen sich also, der Eintritt ist frei.

Mehr Infos zum Festival findet Ihr hier: https://festival-lagacilly-baden.photo/

 

Neu im Shop

Banner Regie GK 4000

Weitere neue Artikel

Es geht um mehrere hundert Millionen Euro, um welche allerlei Film-Verbände ringen, fast wie in einem Bandenkrieg

Nicht das marktschreierisch Spektakuläre, sondern das Leise, in den Menschen liegende, steht im Mittelpunkt ihrer Arbeit

Adobe hat mit VideoGigaGAN eine KI- gestützte Technik angekündigt, mit der man Videos beeindruckend nachschärfen kann

Jahre nach Googles Glass schickt sich Meta an, einen neuen Schritt in Richtung Datenbrille zu gehen. Kann man mit der von Ray Ban designten Brille Filme drehen?

Premiere Pro hat ab dem 24.2-Update einige sehr nützliche Audio Tools spendiert bekommen, welche manche Tonprobleme lösen können

Passt das zusammen,- künstliche Intelligenz und Dokumentarfilm? Wird die Wahrhaftigkeit damit verwässert oder sogar verfälscht?

Wer beim Bearbeiten von Videos in Premiere Pro richtig Zeit sparen möchte, kann dies mit Shortcuts äußerst komfortabel tun...

Im Sommer soll der Film on air gehen, der Trailer der ersten Ki gestützten Romantic Love-Story macht einem eher ein wenig Angst...

Tongeschichte: In den 90er Jahren kamen mit professionellen miniaturisierten DAT Geräten wahre Meisterwerke der Ingenieurskunst auf den Markt

Wir haben mit Regisseur Victor Kossakovsky über das dokumentarische Arbeiten und seinen Film "Architekton" gesprochen

Der amerikanische Hersteller produziert seit Jahrzehnten hochwertige Profi-Funkstrecken und sogar Soundrecorder, die den Funkempfang gleich eingebaut haben

Ein neues, medienübergreifendes Genre schickt sich an, auch das Kino zu erobern. Was steckt dahinter?