MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

VIVE XR Elite 4000

 

Keine drei Monate nach der Meta Quest Pro stellt nun HTC auf der CES in Las Vegas seine deutlich günstigere AR VR Alternative vor. Ähnlich wie Metas teure neue Quest Pro-Brille, ist die VIVE XR Elite ein All-in-One-Mixed-Reality-Headset. Mit einem Preis von 1.099 US-Dollar ist sie 400 Dollar günstiger und damit eine Kampfansage an den Platzhirschen Meta.

Die Brille versucht, Virtual und Augmented Reality in einem Gerät zu kombinieren. Man spricht dabei auch von Mixed-Reality-Funktionen, die es den Usern ermöglichen, auch durch die Brillen Displays hindurch ihre Umgebung sehen zu können in welche virtuelle Bildelemente eingeblendet werden können. Damit die Brille das kann, arbeitet sie mit einer eine Vollfarb-RGB-Passthrough-Kamera, vier Wide-FOV-Kameras, einem Tiefensensor und Hand-Tracking. Das Display liefert eine Auflösung von bis zu 4K (2K pro Auge), eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hz und ein Sichtfeld von bis zu 110 Grad. (1920*1920 Pixel pro Auge (3840*1920 Pixels zusammen).

Durch die neuen Kombinationsmöglichkeiten sind Echtzeit-Overlays möglich, die etwa das Erlernen von Musikinstrumenten deutlich vereinfachen sollen. Und auch Arbeitsplätze mit virtuellen Bildschirmen sind realisierbar, bei denen die User ihre echte Tastatur und Maus verwenden können.

Das Headset bringt nur 625 Gramm auf die Wage, kein schlechter Wert bei soviel verbauter Technik. Über einen USB-C-Anschluss an der rechten Seite kann die Brille geladen bzw. mit Strom versorgt werden, außerdem kann man darüber auch eine Verbindung zu einem PC herstellen. Zusätzlich ist auch die Datenübertragung per WIFI (6G) möglich. Ab Ende Februar 2023 sind die Brillen lieferbar, zu der Brille gehören auch zwei Controller sowie die Headset-Akkuhalterung. Auch bei der VIVE XR Elite ist der Akku hinten am Trageband angebracht um eine bessere Balance der Brille zu erzielen. Er soll bis zu 15 Stunden lang durchhalten.

Die Brille kann individuell in Augenabstand und Dioptrien auf die Träger*Innen einjustiert werden, ein großer Pluspunkt. Später soll auch eine Face- und Eye-Tracker-Einheit folgen,- jene umstrittene Technik, die in Metas Quest Pro brereits fest verbaut ist. Aber für all Jene, die genau diese Techniken nicht in ihrer VR/AR Brille wissen möchten, ist genau das Weglassen ja die perfekte Lösung.

 

VIVE XR Elite 2 4000

 

Bilder: Pressefotos HTC VIVE

 

Neu im Shop

Kameraworkshop Banner 8 23 4000

Dokumentarfilm Kurs 4000 small

Weitere neue Artikel

Was bedeutet es für die Bildsprache, wenn die Kamera senkrecht von Oben nach unten filmt?

Beeindruckende Aufnahmen an ganz besonderen Orten einfangen,- die besten Tipps für Naturfilmer und Naturfotografen

Ausgelaufene Batterien machen immer wieder Geräte oder Fernbedienungen unbrauchbar. Wir zeigen Euch, wie man sie wieder instand setzt

Wer eine inszenierte Szene im Vornherein planen möchte, kann dies in Form eines Floorplans tun. Wir erklären Euch, wie das funktioniert

Wie kam es, dass so ein kleines Filmland wie Dänemark in den Achtziger,- und Neunzigerjahren so mutig und radikal war?

Warum Hotels schon immer die Fantasie von Drehbuchautor*Innen angeregt haben und welche Welt-Klassiker in Hotels spielten...

Das Selbsterlebte in Form von Filmen zu verarbeiten verlangt Filmemacher*Innen manchmal sehr viel ab

Zu den heute gängigen Schauspiel Methoden gehört die Meisner Methode. Was steckt dahinter, was kann man damit bewirken?

Was bewirkt die weltberühmte Schauspiel-Methode, was sind ihre Stärken, wo liegen mögliche Schwächen?

Es ist ziemlich unübersichtlich, wo man welche Frequenzbereiche für drahtlose Tonübertragung verwenden darf. Wir lichten das Dickicht...

Kaum ein Sound-Geräte-Hersteller, der nicht seine neuesten Recorder auf 32 Bit aufrüstet. Was bedeutet es und braucht man das?

Serien und Reihen funktionieren über das Wiedererkennen von Personen. Doch was, wenn die Schauspieler unterwegs ausgetauscht werden?