MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

 

Es gibt vielfältige Wege, seine Fähigkeiten, seine Talente und Ideen voran zu bringen. Das Movie-College beschäftigt sich mit Lernmethoden rund um Film und Medien seit 1999, hat e-learning angeboten, bevor man hierzulande den Begriff für das Lernen per Internet überhaupt kannte.

Auf diese Weise ist in einmaliger Weise Lehr,- und Fachkompetenz in Film,- und Medien gewachsen, die Ihresgleichen sucht. Mehrfach für den Adolf-Grimme Online Award nominiert und im täglichen Dialog mit Newcomern, Einsteigern und Quereinsteigern, die Medienwissen in vielfältiger Weise erlernen möchten. Unsere Erklär-Animationen werden in Museen gezeigt, Texte, Fotos und Grafiken für Vorlesungen an Hochschulen und Universitäten, für Bachelor,- Master,- und Doktorarbeiten verwendet sowie in Schulbüchern abgedruckt.

 

Seminare
Movie-College Online Seminare bieten e-learning in Form von modularen, individuell betreuten Kursen zu Regie, Produktion und Drehbuch an. Bequem lernen, wann und an welchem Ort man möchte.
Workshops
Movie-College Workshops sind "Hands-On" Präsenzworkshops, das heißt, es wird am Equipment oder in bestimmten Lernumgebungen gelernt. Die Workshops dauern in der Regel 1-2 Tage.
Akademie-Kurse
Die Movie-College Akademie bildet die wichtigsten Kurse für Film,- und Medienberufe wie Regie, Produktion, Kamera, Filmton, Postproduktion sowie Schauspiel als Online-Angebot ab.

Unsere Lehrangebote

Neben mehreren Tausend kostenfrei zugänglichen Fachartikeln zu Film und Medien bietet das Movie-College vertiefendes Lernen in verschiedenen Formaten an:

Mehr Infos zu den verschiedenen Lernformen im Movie-College findet man hier.

 

Neu im Shop

Kameraworkshop Banner 8 23 4000

Dokumentarfilm Kurs 4000 small

Weitere neue Artikel

Beeindruckende Aufnahmen an ganz besonderen Orten einfangen,- die besten Tipps für Naturfilmer und Naturfotografen

Ausgelaufene Batterien machen immer wieder Geräte oder Fernbedienungen unbrauchbar. Wir zeigen Euch, wie man sie wieder instand setzt

Wer eine inszenierte Szene im Vornherein planen möchte, kann dies in Form eines Floorplans tun. Wir erklären Euch, wie das funktioniert

Warum Hotels schon immer die Fantasie von Drehbuchautor*Innen angeregt haben und welche Welt-Klassiker in Hotels spielten...

Das Selbsterlebte in Form von Filmen zu verarbeiten verlangt Filmemacher*Innen manchmal sehr viel ab

Zu den heute gängigen Schauspiel Methoden gehört die Meisner Methode. Was steckt dahinter, was kann man damit bewirken?

Was bewirkt die weltberühmte Schauspiel-Methode, was sind ihre Stärken, wo liegen mögliche Schwächen?

Es ist ziemlich unübersichtlich, wo man welche Frequenzbereiche für drahtlose Tonübertragung verwenden darf. Wir lichten das Dickicht...

Kaum ein Sound-Geräte-Hersteller, der nicht seine neuesten Recorder auf 32 Bit aufrüstet. Was bedeutet es und braucht man das?

Serien und Reihen funktionieren über das Wiedererkennen von Personen. Doch was, wenn die Schauspieler unterwegs ausgetauscht werden?

Zu den großen Ton-Herausforderungen an Filmsets gehören sich überlappende Dialoge. Wie nimmt man sowas eigentlich auf?

Für Film, Fernseh und Theatereinsätze müssen häufig spezielle Requisiten gefertigt werden. Wer macht so etwas und was sind die Voraussetzungen für diesen Beruf?