MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

Event 2000

 

Finden Sie hier Fragen und Antworten auf häufige Fragen unserer User

 

Wer verfasst eigentlich die Artikel?

Die allermeisten Fachartikel wurden von Prof. Mathias Allary verfasst. Darüber hinaus gibt es aber auch eine Vielzahl an Filmkritiken oder auch Interviews mit Filmschaffenden und SchauspielerInnen, die von Mitgliedern des Movie-College Teams erstellt wurden.

 

Was sind "plus-Pages"?

Die Plus-Pages liefern mehr Insider-Informationen und Inhalte für Profis. Hier werden mehr konkrete Ansprechpartner, Kontaktadressen und Tipps veröffentlicht. Teilnehmer der Seminare und der Akademie können auf die Plus Pages zugreifen. Man kann sie aber auch gegen eine geringe Gebühr separat abonnieren

 

Seit wann besteht das Movie-College?

Das Movie-College wurde Ende 1999 von Mathias Allary gegründet mit dem Zweck, Lehrdefizite, die er bei einer aufwändigen Kinoproduktion bei Absolventen einer staatlichen Filmhochschule feststellen musste, zu vervollständigen. Er begann damit, all das, was die von ihm produzierten Nachwuchskräfte eigentlich hätten wissen müssen, online zu stellen. Der Grundstein für die größte europäische Online Filmschule war gelegt.

Welche Arten von Lernangeboten gibt es im Movie-College?

 

Fachartikel

Da sind zunächst einmal etwa 5000 frei zugängliche Fachartikel zu allen Bereichen der Medien. Man erreicht diese am Besten über das Menü "Filmschule" im Header der Seite.

 

Workshops

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Hands-On Workshops, die man über das Menü "Seminare & Workshops" findet.

 

Seminare

Seit dem Jahr 2000 bietet das Movie-College als einer der Pioniere des e-learnings Online-Seminare in verschiedenen Fachbereichen an. Dies sind individuell betreute Lehrangebote mit jeweils 10 Lernmodulen. Diese werden kontinuierlich überarbeitet und modernisiert. Man erreicht sie ebenfalls über den Menüpunkt "Seminare & Workshops".

 

Akademie

Die vierte Säule des Lehrangebots ist die Akademie, die im Aufbau begriffen ist und Vorlesungen und Seminare Online anbietet. Man erreicht sie über den Menüpunkt "Akademie". Die volle Funktionalität ist nur für Teilnehmer der Akademie zugänglich.

 

 

Neu im Shop

Kameraworkshop Banner 8 23 4000

Dokumentarfilm Kurs 4000 small

Weitere neue Artikel

Beeindruckende Aufnahmen an ganz besonderen Orten einfangen,- die besten Tipps für Naturfilmer und Naturfotografen

Ausgelaufene Batterien machen immer wieder Geräte oder Fernbedienungen unbrauchbar. Wir zeigen Euch, wie man sie wieder instand setzt

Wer eine inszenierte Szene im Vornherein planen möchte, kann dies in Form eines Floorplans tun. Wir erklären Euch, wie das funktioniert

Warum Hotels schon immer die Fantasie von Drehbuchautor*Innen angeregt haben und welche Welt-Klassiker in Hotels spielten...

Das Selbsterlebte in Form von Filmen zu verarbeiten verlangt Filmemacher*Innen manchmal sehr viel ab

Zu den heute gängigen Schauspiel Methoden gehört die Meisner Methode. Was steckt dahinter, was kann man damit bewirken?

Was bewirkt die weltberühmte Schauspiel-Methode, was sind ihre Stärken, wo liegen mögliche Schwächen?

Es ist ziemlich unübersichtlich, wo man welche Frequenzbereiche für drahtlose Tonübertragung verwenden darf. Wir lichten das Dickicht...

Kaum ein Sound-Geräte-Hersteller, der nicht seine neuesten Recorder auf 32 Bit aufrüstet. Was bedeutet es und braucht man das?

Serien und Reihen funktionieren über das Wiedererkennen von Personen. Doch was, wenn die Schauspieler unterwegs ausgetauscht werden?

Zu den großen Ton-Herausforderungen an Filmsets gehören sich überlappende Dialoge. Wie nimmt man sowas eigentlich auf?

Für Film, Fernseh und Theatereinsätze müssen häufig spezielle Requisiten gefertigt werden. Wer macht so etwas und was sind die Voraussetzungen für diesen Beruf?