MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

Youtube Foto 4000

Der Gedanke, mit seinen Videos auf Youtube Geld zu verdienen, ist bestechend. Allerdings hat der Konzern da einige Hürden aufgebaut, bevor man an dessen Werbeeinnahmen ein wenig mitverdienen kann

 

Es klingt verlockend und findet auch tatsächlich statt, dass Menschen mit Videos auf Youtube Geld verdienen. Aber wie geht das und wie einfach oder besser gesagt, wie schwer ist es? Youtube ist nicht nur sehr beliebt, die Plattform erzielt auch hohe Werbeeinnahmen, welche zum Teil mit den Herstellern der Inhalte geteilt werden. Viele träumen davon, auf Youtube Geld verdienen zu können, doch kann das gelingen und wenn ja wie? Nun man muss sich darüber im Klaren sein, weder Youtube noch der Mutterkonzern Google sind was die Honorierung von Videos angeht, Filmliebhaber, Cineasten oder gar barmherzige Samariter. Hier geht es knallhart darum, mit Werbeschaltungen möglichst viel Geld zu generieren. Pro Jahr sind das bei Youtube deutlich über 20 Milliarden US Dollar. Und um nicht zu kleinteilig arbeiten zu müssen und den Werbekunden wenige klare Angebote machen zu können, interessiert sich der Konzern auch nur für Youtuber mit sehr vielen Abonnenten und viel Content.

 

Kriterien

Damit sind wir bereits bei einem wichtigen Punkt. Bis 2018 zählte bei Youtube eigentlich nur die Anzahl der Abrufe eines einzelnen Videos, um damit durch Werbeschaltungen Geld zu verdienen. Im Februar 2018 aber wurden Änderungen eingeführt, welche besonders die kleinen Hersteller von Videos benachteiligt haben. Diese hatten ab diesem Zeitpunkt praktisch keine Möglichkeit mehr, mit ihren Videos bei dem Anbieter durch Werbung Geld zu verdienen. Welche Richtlinien waren dafür verantwortlich?

Im Zentrum steht die Anforderung, dass Video-Channels innerhalb eines Jahres mindestens 1.000 Abonnenten und mindestens 4.000 Stunden Spielzeit anbieten müssen, um Werbeeinnahmen durch Werbe-Adds zu erzielen.

 

Arbeitshaltung

Diese Zahlen sind eine Ansage, um so viele Abos und so viel Inhalt zu produzieren,- sprich man muss das hauptberuflich und ausschließlich tun und braucht wahrscheinlich auch noch Mitarbeiter*Innen, die mitarbeiten. Damit ist schon mal eine wichtige Grundvoraussetzung gesetzt- man kan so etwas nicht nebenbei machen, man muss sich dem mit Haut und Haaren verschreiben, rund um die Uhr. Man braucht als Youtube-Blogger also sehr viel Energie, Fleiß und Inspiration. Das ist definitiv ein Vollzeitjob, nur wer einen professionellen Kanal betreibt, hat Chancen damit Einnahmen zu generieren. Doch dies ist nur eine Grundvoraussetzung.

 

Gimbal Kamera 2000

Mit Handy und Gimbal ausgestattet, lassen sich bereits ansprechende Videos für Youtube erstellen

 

Ausrichtung

Damit ist zuleich klar, dass künstlerische Filme, dass "Arthouse" in diesen Zusammenhängen keine kommerziellen Erfolge werden verbuchen können. Ein Massenpublikum muss angesprochen werden. Es gibt unzählige Videos, Blogger, Menschen, die versuchen, mit ihren Videos Aufmerksamkeit bei den etwa 2,5 Milliarden Youtube Nutzern pro Monat zu erringen. Damit die Videos diese erhalten, sollte man diese in einer Sprache herstellen, die besonders weit verbreitet ist, im Fall des Internets ist das Englisch und Themenbereiche ansprechen, die besonders allgemein sind, also für die sich möglichst viele Menschen interessieren.

Da fallen einem natürlich Themen wie Gesundheit, Fitness, Krafttraining, Shopping, Mode, Beauty etc. ein. Da es davon bereits so viele Inhalte gibt, wäre ein Alleinstellungsmerkmal, wie man ein populäres Thema behandelt und präsentiert, von Vorteil. Und der Rest ist Zufall und Glück.

 

Eigenwerbung

Die produzierten Filme sind nur ein Teil der Herausforderung. Entscheidend sind Klicks, Shares, Abonnements und Bewertungen. Damit diese genriert werden, ist harte Arbeit erforderlich. Man muss weit über YouTube hinausgehen und für seine Follower auf allen angesagten Kanälen wie Instagram, Facebook, Meta etc. und selbst in den klassischen Medien in Talkshows, Radiointerviews etc. präsent sein. Nur wer überall deutlich sichtbar wird, hat eine Chance, die Art von Verbindung zu seinen Followern herzustellen, die hohe Abozahlen und Klickraten erzeugt. Anders ausgedrückt, man muss für seinen Kanal intensives und professionelles Marketing betreiben.

 

Werbemöglichkeiten

Wenn man es tatsächlich geschafft hat, die 1000 Abonnenten und 4000 Stunden Spielzeit herzustellen, kann es endlich mit dem Geld Verdienen losgehen. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten durch Youtube. Man kann, wenn man diesen Status erreicht hat, den man auch als Influencer Status bezeichnen könnte, beim Hochladen von Videos anklicken, dass man Werbung akzeptiert.

Die Anzahl der Abonnenten hat keinen Einfluss darauf, wie hoch die Einnahmen sind, sie sind nur die Voraussetzung, dass man überhaupt bei Youtube mit Werbung Geld verdienen kann. Indirekt erhöhen natürlich viele Abonnenten auch die Chancen, dass Videos auch angeschaut werden. Gleiches gilt für Likes. Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, dann zählen die reinen Klickzahlen, wie oft der Videoclip angeschaut wurde.

Wie viel man tatsächlich dann für die Klicks bekommt, hängt sehr stark von der Reputation, der Qualität und dem Umfang des Kanals ab. Als Faustregel kann man mit 1.000 Klicks etwa einen Euro verdienen. Man muss also beispielsweise 5 Millionen Views haben um etwa 5000 Euro zu verdienen.

 

Youtube Foto 2 4000

Kleines Blogger-Filmteam mit Funk-Handmikrofon, Handy und Ministativ

 

 

Zusätzliche Einnahmen

Aber bereits bevor man diesen Status erreicht hat, kann man auf dem Weg dorthin, Einnahmen generieren. Hier seien nur beispielhaft ein paar Möglichkeiten genannt:

  • Finanziell wenig lukrativ, aber ein Anfang wären Google AdSense und Ads Videoanzeigen. Diese werden dann vor oder während Videos angezeigt. Allerdings gibt es nur dann eine kleine Vergütung, wenn die Anzeigen auch angeklickt werden. Für 1.000 Aufrufe kann man zwischen 1 und 5 Euro verdienen.
  • Auch sogenannte Affiliate-Links bringen Geld über Produktempfehlungen, aber auch nur, wenn die User dann tastächlich etwas kaufen.
  • Placements sind eine weitere Variante, hier macht man im Prinzip Werbung für Produkte.
  • Ja nach Bekanntheitsgrad sind auch Merchandising Aktionen möglich, aber dafür muss man schon eine gewisse Prominenz haben.

 

Wer also bereits einen Youtube Channel betreibt, kann an Hand der Klickraten recht gut einschätzen, wo man gerade steht, wie viel oder wenig Geld es einbringen würde, wenn man denn gewisse Schwellwerte übertrifft. Zusammenfassend kann man sagen, dass es zwar möglich ist, durch Youtube Geld zu verdienen, dass es aber nicht einfach ist, in solche Kategorien hinein zu kommen, damit man davon leben könnte. Der Aufwand, dies zu erreichen, ist groß, man muss sich gegen sehr viel Konkurrenz behaupten,- man schwimmt in einem Haifischbecken.

Tipps für das Herstellen von professionellen Videos findet Ihr im Bereich Filmschule des Movie-College.Vorlesungen für die wichtigsten technischen und gestalterischen Grundlagen findet Ihr im Akademie-Bereich. Präsenz Hands-On Workshops finden regelmäßig im Movie-College in München oder auf Wunsch auch vor Ort im Unternehmen statt.

 

 

Neu im Shop

Kameraworkshop Banner 8 23 4000

Dokumentarfilm Kurs 4000 small

Weitere neue Artikel

Beeindruckende Aufnahmen an ganz besonderen Orten einfangen,- die besten Tipps für Naturfilmer und Naturfotografen

Ausgelaufene Batterien machen immer wieder Geräte oder Fernbedienungen unbrauchbar. Wir zeigen Euch, wie man sie wieder instand setzt

Wer eine inszenierte Szene im Vornherein planen möchte, kann dies in Form eines Floorplans tun. Wir erklären Euch, wie das funktioniert

Warum Hotels schon immer die Fantasie von Drehbuchautor*Innen angeregt haben und welche Welt-Klassiker in Hotels spielten...

Das Selbsterlebte in Form von Filmen zu verarbeiten verlangt Filmemacher*Innen manchmal sehr viel ab

Zu den heute gängigen Schauspiel Methoden gehört die Meisner Methode. Was steckt dahinter, was kann man damit bewirken?

Was bewirkt die weltberühmte Schauspiel-Methode, was sind ihre Stärken, wo liegen mögliche Schwächen?

Es ist ziemlich unübersichtlich, wo man welche Frequenzbereiche für drahtlose Tonübertragung verwenden darf. Wir lichten das Dickicht...

Kaum ein Sound-Geräte-Hersteller, der nicht seine neuesten Recorder auf 32 Bit aufrüstet. Was bedeutet es und braucht man das?

Serien und Reihen funktionieren über das Wiedererkennen von Personen. Doch was, wenn die Schauspieler unterwegs ausgetauscht werden?

Zu den großen Ton-Herausforderungen an Filmsets gehören sich überlappende Dialoge. Wie nimmt man sowas eigentlich auf?

Für Film, Fernseh und Theatereinsätze müssen häufig spezielle Requisiten gefertigt werden. Wer macht so etwas und was sind die Voraussetzungen für diesen Beruf?