Berlinale Tickets 3 2000 

 

Es heißt wieder: Schlangestehen für die Festivaltickets. Hier ein kleiner Überblick über einige der Highlights der diesjährigen Berlinale

 

Wettbewerbsfilme der Berlinale 2019

 

L'adieu à la nuit (Farewell to the Night) - André Téchiné

Amazing Grace - Alan Elliott

Der Boden unter den Füßen - Marie Kreutzer

Di jiu tian chang (So Long, My Son) - Wang Xiaoshuai

Elisa y Marcela - Isabel Coixet

Der Goldene Handschuh - Fatih Akin

Gospod postoi, imeto i´ e Petrunija (God exists, Her Name Is Petrunya) - Teona Strugar Mitevska

Grâce à Dieu (By the Grace of God) - François Ozon

Ich war zuhause, aber - Angela Schanelec

The Kindness of Strangers - Lone Scherfig

Kız Kardeşler (A Tale of Three Sisters) - Emin Alper

Marighella - Wagner Moura

Mr. Jones - Agnieszka Holland

Öndög - Wang Quan´an

The Operative - Yuval Adler

La paranza dei bambini (Piranhas) - Claudio Giovannesi

Répertiore des villes disparues (Ghost Town Anthology) - Denis Côté

Synonymes - Nadav Lapid

Systemsprenger - Nora Fingscheidt

Ut og stjæle hester (Out Stealing Horses) - Hans Petter Moland

Varda par Agnès (Varda by Agnès) - Agnès Varda

Vice - Adam McKay

Yi miao zhong (One Second) - Zhang Yimou

 

Berlinale Teppich 3 2000

 

Die Sektionen

Neben dem Wettbewerb gibt es dieses Jahr noch weitere Sektionen: das Panorama, das Forum, Generation, die Perspektive Deutsches Kino, die Berlinale Shorts und die Retrospektive. Für jeden dieser Sektionen gibt es einen für die Filmauswahl verantwortlichen Sektionsleiter.

 

Panorama

Das Panorama scheint manchmal eine Art Gegenpol zu dem Wettbewerb zu sein. Hier wird Independent- und Arthouse-Kino präsentiert, das weniger kommerziell ist und ein kritisches Publikum sucht. Auch im "Panorama" werden Preise verliehen. Dies macht eine unabhängige Jury.

 

Panorama 40

Panorama zeigt ein spezielles Sonderprogramm mit ausgewählten Filmen aus 40 jahren Panorama-Geschichte zum 40. Jubiläum.

 

Forum

Diese Sektion gilt als die Mutigste des Festivals. Da das Format nicht eingeschränkt ist, sind bei diesen Werken Überraschungen gut möglich. Neue Sichtweisen und aufwühlende Szenen erwarten uns.

 

Generation

Generation ist speziell für das junge Publikum zugeschnitten. Das Programm hat man außerdem gezielt nach der Altersstruktur des Publikums (durch die Trennung in Generation Kplus und Generation 14plus) differenziert.

 

Perspektive Deutschen Kino

Deutschen Kino In dieser Sektion legt man den Fokus auf die thematischen und ästhetischen Tendenzen im einheimischen Filmschaffen. Somit werden hier Neuigkeiten vom Deutschen Kino präsentiert .

 

Berlinale Special

Filme, die besondere Aufmerksamkeit bekommen sollen, werden hier gezeigt.

 

Berlinale Shorts

Kurzfilm ist ein Genre, das immer mehr Aufmerksamkeit bekommt. Hier sind die Filmemacher häufig freier als bei größeren Produktionen, und so kann man bei den Shorts immer wieder auf ganz besondere Schätze stoßen.

 

Retrospektive

Das Filmschaffen von Regisseurinnen in der Zeit von 1968 bis 1999 ist Thema der diesjährigen Retrospektive.

 

Hommage

Die diesjährige Hommage ist der britischen Film- und Theaterschauspielerin Charlotte Rampling gewidmet.

 

Kulinarisches Kino

Eine Auswahl von Filmen mit kulinarischen und ökologischen Themen.