Mit dem Schraubenzieher, dem Kabel-Abisolierer oder dem Lötkolben sollte man schon umgehen können, wenn  man sich an die Reparatur oder Wartung von zumeist technischen Geräten heranwagt. Sonst läuft man Gefahr bereits beim Öffnen von Geräten Schäden anzurichten.

 

Allgemeine Tipps

Schrauben bitte stets mit dem richtigen Werkzeug aufschrauben. Wer mit dem Schlitzschraubenzieer eine Kreuzschlitzschraube öffnen will, zerstört diese unter Umständen.

Es hilft, wenn man die Schrauben, die man beim Öffnen des Gerätes ausschraubt, in kleinen Plastik-Sortierboxen in der Reihenfolge getrennt ablegt, in der man sie ausgeschraubt hat. Fotos vom jeweiligen Arbeitsschritt bei auseinanderbauen (Handy/Fotoapparat) helfen später beim Zusammenbauen, wieder alle Teile richtig zusammen zu setzen.

 

Wenn man ein Gerät schon mal geöffnet hat, sollte man den innen befindlichen Staub unbedingt entfernen. Insbesondere an Lüftungsschlitzen oder Lüftern sammelt sich viel Staub, der die Funktion des Gerätes stark beeinträchtigen kann. Also bitte nicht nur reparieren, sondern dann auch gleich reinigen.

 

Viele moderne Geräte sind in ihrer Bauweise extrem miniaturisiert oder durch Klebetechnik so aufgebaut, dass eine Reparatur kaum oder nur mit Spezialwerkzeugen möglich ist. Doch viele, eher solidere Geräte lassen sich auch selber reparieren bzw. warten.

 

Wer Geräte, Kabel oder Adapter selber bauen möchte, findet hier entsprechende Anleitungen.

 

Das geht oft sogar schneller und ist vor allem kostengünstiger. Hier eine kleine Übersicht über unsere Reparatur,- und Serviceanleitungen:

 

 

MC Black Friday Banner 4000