MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

Anspitzer 1600

 

An dieser Stelle erhalten Sie einen Überblick über einige der Inhalte der Lernmodule sowie Seminarseiten in den Online-Seminaren "Drehbuch 1, 2 und 3". Die einzelnen Lerneinheiten werden von filmerfahrenen Tutoren betreut, die Ihre Lösungen individuell durcharbeiten, kommentieren und mit Hinweisen korrigieren.

 

 

Drehbuch 1

Drehbuchaufbau, Ideen, Material, Aufbau

 

 

 

Drehbuch 2

Drehbuchsprache, Optimierung, Vermarktung

(Dieses Folgeseminar kann erst nach erfolgreichemAbschluss des Seminars Drehbuch 1 belegt werden.)

 

Drehbuch 3

Drehbuchsprache, Optimierung, Vermarktung

(Dieses Folgeseminar kann erst nach erfolgreichem Abschluss des Seminars Drehbuch 2 belegt werden.)

         

 1 Grundgedanken

Drehbuch lesen & analysieren, Strukturen, Sprache, Beschreibungen von Räumen und Personen, Drehbuchsoftware, Formatierungen

 

2 Ideenfindung, Konzept, Finanzierung

Aufbau und Funktion, Recherche, Quellen, Potential einschätzen, Kontakt mit Redaktionen oder Produktionsfirmen, Fördermodelle, Literaturverfilmungen, Exposé, Treatment

 

3 Aufbau, Struktur, Charakterisierung

Wann fängt eine Geschichte an? Die griechische Tragödie, Ausgangssituation, Menschliche Charaktere, Namen, Sympathie  aufbauen, Allgemeine Handlung, Bedürfnisse wecken, Erzählbögen, Psychologie    

 

4 Dialoge, Erzählhaltung, Raum

Erzählperspektive, Genre, Konflikt und Gegenspieler, Dialoge, Sprache der Figuren, Raum und Perspektive

 

5 Muster, Codes, Sequenzen

Die Codes, Umdeutungen, Leser in einen Bann ziehen, Emotionen aufbauen und verteilen, Wertegefüge für einen zufriedenen Zuschauer

 


 

1 Ressourcen

Geschichten aus dem Ich, Erlebte Geschichte, Bilder und fiktive Bildunterschriften, Entscheidungsphasen, Geschichte (n), Probleme und Hindernisse.

 

2 Filmsprache = Drehbuchsprache?

Storybausteine, Ereignisse, Ursache und Wirkung, Spannung und Überraschung, Motivationen, Zeitebenen, Kontinuität und Brüche, Viele Storys verderben den Brei, Intensivierung, Ziele, Schreibstil, Schreibblockade?, Zufall erlaubt?

 

3 Aufbau optimieren

Szenenaufbau und Komposition, Logische Abfolgen, Schlüsselszenen, Einfluss verschiedener Komponenten, Kontinuität, Erzählrhythmus, Aufwand und Wirkung, Die Kunst des Weglassens, Überarbeiten, Fortgeschrittene Ressourcen nutzen

 

4 Versprechen an den Zuschauer

Soziale Verantwortung, Wahrheiten und Weisheiten, Zauber, Mythen, Poesie, Hypothesen,

 

5 Wege und Emotionen der Filmfiguren

Charakterliche Veränderungen, Empfindungen des Zuschauers, Erwartungen und Psychologie der Filmfiguren, Subjektivierung


 

 1 Aufbau- die hohe Schule

Schnitt und Drehbuch- die ungleichen Geschwister, Spannung erzeugen, Chronologisches und nichtchronologisches Erzählen

 

2 Nur das Nötigste Erzählen

Semantische Verdichtung, Retardierende Elemente, Bögen, Ellipsen, der Schluss

 

3 Werte und Rechte

Honorare, Rechtliche Absicherung, Urheberschaft, Buchverträge,

 

4 Anbieten & Vermarkten

Druck Bindung und Versand, Drehbuch und Fernsehen, Drehbuch und Kino, Rücksendung von Büchern, Lektorate,  Kürzen, Kompromisse? Drehbucharbeit mit Ko-Autoren

 

5 Fertigstellung und Verfilmung

Wie viele Fassungen? Buchbesprechungen, Abnahme durch Produktion und Redaktion, Das Buch zum Film, Verbände, Organisationen

         

Weitere Informationen

  Ablauf
Tarife
FAQ (Häufig gestellt Fragen)
  Short List-Anmeldung Regie, Produktion, Drehbuch (Unverbindliche Anmeldung)

 

Neu im Shop

Kameraworkshop Banner 8 23 4000

Dokumentarfilm Kurs 4000 small

Weitere neue Artikel

Was bedeutet es für die Bildsprache, wenn die Kamera senkrecht von Oben nach unten filmt?

Beeindruckende Aufnahmen an ganz besonderen Orten einfangen,- die besten Tipps für Naturfilmer und Naturfotografen

Ausgelaufene Batterien machen immer wieder Geräte oder Fernbedienungen unbrauchbar. Wir zeigen Euch, wie man sie wieder instand setzt

Wer eine inszenierte Szene im Vornherein planen möchte, kann dies in Form eines Floorplans tun. Wir erklären Euch, wie das funktioniert

Wie kam es, dass so ein kleines Filmland wie Dänemark in den Achtziger,- und Neunzigerjahren so mutig und radikal war?

Warum Hotels schon immer die Fantasie von Drehbuchautor*Innen angeregt haben und welche Welt-Klassiker in Hotels spielten...

Das Selbsterlebte in Form von Filmen zu verarbeiten verlangt Filmemacher*Innen manchmal sehr viel ab

Zu den heute gängigen Schauspiel Methoden gehört die Meisner Methode. Was steckt dahinter, was kann man damit bewirken?

Was bewirkt die weltberühmte Schauspiel-Methode, was sind ihre Stärken, wo liegen mögliche Schwächen?

Es ist ziemlich unübersichtlich, wo man welche Frequenzbereiche für drahtlose Tonübertragung verwenden darf. Wir lichten das Dickicht...

Kaum ein Sound-Geräte-Hersteller, der nicht seine neuesten Recorder auf 32 Bit aufrüstet. Was bedeutet es und braucht man das?

Serien und Reihen funktionieren über das Wiedererkennen von Personen. Doch was, wenn die Schauspieler unterwegs ausgetauscht werden?