MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

Anspitzer 1600

 

An dieser Stelle erhalten Sie einen Überblick über einige der Inhalte der Lernmodule sowie Seminarseiten in den Online-Seminaren "Drehbuch 1, 2 und 3". Die einzelnen Lerneinheiten werden von filmerfahrenen Tutoren betreut, die Ihre Lösungen individuell durcharbeiten, kommentieren und mit Hinweisen korrigieren.

 

 

Drehbuch 1

Drehbuchaufbau, Ideen, Material, Aufbau

 

 

 

Drehbuch 2

Drehbuchsprache, Optimierung, Vermarktung

(Dieses Folgeseminar kann erst nach erfolgreichemAbschluss des Seminars Drehbuch 1 belegt werden.)

 

Drehbuch 3

Drehbuchsprache, Optimierung, Vermarktung

(Dieses Folgeseminar kann erst nach erfolgreichem Abschluss des Seminars Drehbuch 2 belegt werden.)

         

 1 Grundgedanken

Drehbuch lesen & analysieren, Strukturen, Sprache, Beschreibungen von Räumen und Personen, Drehbuchsoftware, Formatierungen

 

2 Ideenfindung, Konzept, Finanzierung

Aufbau und Funktion, Recherche, Quellen, Potential einschätzen, Kontakt mit Redaktionen oder Produktionsfirmen, Fördermodelle, Literaturverfilmungen, Exposé, Treatment

 

3 Aufbau, Struktur, Charakterisierung

Wann fängt eine Geschichte an? Die griechische Tragödie, Ausgangssituation, Menschliche Charaktere, Namen, Sympathie  aufbauen, Allgemeine Handlung, Bedürfnisse wecken, Erzählbögen, Psychologie    

 

4 Dialoge, Erzählhaltung, Raum

Erzählperspektive, Genre, Konflikt und Gegenspieler, Dialoge, Sprache der Figuren, Raum und Perspektive

 

5 Muster, Codes, Sequenzen

Die Codes, Umdeutungen, Leser in einen Bann ziehen, Emotionen aufbauen und verteilen, Wertegefüge für einen zufriedenen Zuschauer

 


 

1 Ressourcen

Geschichten aus dem Ich, Erlebte Geschichte, Bilder und fiktive Bildunterschriften, Entscheidungsphasen, Geschichte (n), Probleme und Hindernisse.

 

2 Filmsprache = Drehbuchsprache?

Storybausteine, Ereignisse, Ursache und Wirkung, Spannung und Überraschung, Motivationen, Zeitebenen, Kontinuität und Brüche, Viele Storys verderben den Brei, Intensivierung, Ziele, Schreibstil, Schreibblockade?, Zufall erlaubt?

 

3 Aufbau optimieren

Szenenaufbau und Komposition, Logische Abfolgen, Schlüsselszenen, Einfluss verschiedener Komponenten, Kontinuität, Erzählrhythmus, Aufwand und Wirkung, Die Kunst des Weglassens, Überarbeiten, Fortgeschrittene Ressourcen nutzen

 

4 Versprechen an den Zuschauer

Soziale Verantwortung, Wahrheiten und Weisheiten, Zauber, Mythen, Poesie, Hypothesen,

 

5 Wege und Emotionen der Filmfiguren

Charakterliche Veränderungen, Empfindungen des Zuschauers, Erwartungen und Psychologie der Filmfiguren, Subjektivierung


 

 1 Aufbau- die hohe Schule

Schnitt und Drehbuch- die ungleichen Geschwister, Spannung erzeugen, Chronologisches und nichtchronologisches Erzählen

 

2 Nur das Nötigste Erzählen

Semantische Verdichtung, Retardierende Elemente, Bögen, Ellipsen, der Schluss

 

3 Werte und Rechte

Honorare, Rechtliche Absicherung, Urheberschaft, Buchverträge,

 

4 Anbieten & Vermarkten

Druck Bindung und Versand, Drehbuch und Fernsehen, Drehbuch und Kino, Rücksendung von Büchern, Lektorate,  Kürzen, Kompromisse? Drehbucharbeit mit Ko-Autoren

 

5 Fertigstellung und Verfilmung

Wie viele Fassungen? Buchbesprechungen, Abnahme durch Produktion und Redaktion, Das Buch zum Film, Verbände, Organisationen

         

Weitere Informationen

  Ablauf
Tarife
FAQ (Häufig gestellt Fragen)
  Short List-Anmeldung Regie, Produktion, Drehbuch (Unverbindliche Anmeldung)

 

Weitere neue Artikel

Wie Animatronics die phantastische Nähe bei Aufnahmen von Wildtieren erst möglich machen

Der Film hatte mehrere Erfinder. Das was im November 1895 im Berliner Wintergarten passierte, war der Beginn der Deutschen Filmgeschichte.

Die ersten Filmscheinwerfer waren furchtbar, doch die Schauspieler*Innen ließen sich nichts anmerken

Handys sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken, wie finden sie Eingang in Filme und Serien?

Wenn man über Schauspiel-Ikonen spricht, fällt ihr Name sofort. Was war das Erfolgsgeheimnis der beliebten Schauspielerin?

Worauf muss man bei Handgriffen (Handles) achten, um sauber aus der Hand drehen zu können?

Zwischen dem ersten Weihnachtsfeiertag und dem 6. Januar liegen zwölf Nächte, welche die Fantasie auch von Filmemacher*Innen anregen...

Nicht allein die Kunst und die Kreativität haben den Fortschritt in den Medien voran getrieben. Es waren auch moralische Tabubrüche