Produktionsseminar

  •  

    Dreharbeiten zu Krimiserie

    Dreharbeiten in der Münchner Altstadt zu einer Krimiserie. Bevor ein solcher Drehtag jedoch Wirklichkeit wird, sind verschiedene Planungsschritte Voraussetzung

    Drehpläne kann man am PC erstellen, doch viele Produktionsleiter setzen nach wie vor auf Pinboards auf denen sie die Auszüge nebeneinander stecken.

     

    Der größte Vorteil der Pinboards: Auf so einer Wand kann man den ganzen Film abbilden, Computer-Monitore sind da von der Fläche her doch sehr begrenzt.

     

    Bitte lesen Sie zu diesem Thema auch den Artikel zum Thema Drehplanung

     

    So wie die untenstehende Abbildung sieht der fertige Auszug von Szene 39 aus. Um den Aufwand für Ihren gesamten Film einschätzen zu können, sollten Sie zu allen Szenen einen solchen Auszug anfertigen. Die Formulare dazu können Sie weiter unten downloaden.

     

    Besonders schwierig ist dabei naturgemäß die Einschätzung, wie viel Zeit man für die Arbeit an der Szene benötigt. Dies hängt natürlich von verschiedenen Faktoren ab:

     

    • Vom technischen Aufwand (Kräne, Stunts, Crashs, Explosionen, Nachtdrehs Außen etc. benötigen viel Zeit)
    • Von der Größe des technischen Teams. Wenn zu wenige Beleuchter am Drehort sind, dauern Umbauten länger.
    • Vom Können des Regisseurs / der Regisseurin und dem des Kameramanns / der Kamerafrau

    Projekt:

    Liebe, Leben, Tod

    Szene:

    39

    Seite:

    44-45

    Aufwand:

    0,5 Tage

    Motiv:

    Villa

    Drehort:

    Villen vor Ort

    I/A T/N DÄ

    A / T

    Rollen:

    Lara, Simon

    Komparsen

    Kl. Rollen

    blonde Frau

    Requisite

    Sprayfarbe abwaschbar

    Specials

    Lieferwagen

    Produktion

    Specials

     

    Inhalt:

    Lara kommt zurück und sprüht auf die Frontscheibe des Lieferwagens.

    Streit über Verhältnis.

    Lara fährt davon.

     

    Wir können Sie beruhigen: Regie und Kamera sind bestens gewählt und auch bei den Szenen mit erhöhtem Aufwand haben Sie Glück. Es sind nur wenige. Hier ein paar Hinweise of schwierigere Szenen:

     

    Nicht ganz einfach wird der Dreh der Szene 71. Sie müssen auf dem Geländer einer Eisenbahnbrücke über das Hauptgleis einer Großstadt drehen, Ihr Schauspieler muss gesichert werden (Stunt?). Für diese Szene brauchen Sie wohl 0,7 bis 1 ganzen Tag.

     

    Mehraufwand bedeuten auch Regenszenen. Sie werden es nicht glauben, aber wann immer man im Film Regentropfen herunterregnen sieht, muss künstlich nachgeholfen werden, auch wenn es in realitas zufällig an dem erforderlichen Drehtag regnen sollte. Die Feuerwehr rückt an, um mit Spezialdüsen die Regengüsse zu erzeugen.

     

    Etwas großzügiger bei der Zeitverteilung sollten Sie auch vorgehen, wenn Kinder in einer Szene spielen oder größere Koordination erforderlich ist, wie bei Szenen mit Tanz und Lifemusik im Bild. Und Szenen in der U-Bahn mit Dialog etc. können auch einige Zeit in Anspruch nehmen.

     

    Den Zeitaufwand bitte in Stufen als 0,3, 0,5, 0,7 oder 1 Tag eintragen.

     

    Diese Formulare für die Auszüge können Sie als MS Excel-Tabelle downloaden, ausdrucken und für jede Szene auch von Hand ausfüllen. Sie können sich natürlich auch ein eigenes Formular entwerfen. Wichtig ist nur, dass alle Kategorien vorkommen:

    Download für MS Excel

    (Download ist in der Demo nicht möglich)

     

    Frage 1

    Wenn Sie mit dem Anfertigen der Auszüge fertig sind, sollten Sie sagen können, wie viele Drehtage insgesamt erforderlich sind und wie viele Drehtage die Hauptfiguren der Geschichte benötigen werden. Da das Projekt im Low-Budget-Bereich verwirklicht wird, sollten Sie nicht allzu verschwenderisch mit der Drehzeit umgehen. Bitte tragen Sie Ihre Ergebnisse in die folgenden Felder ein:

     

    Insgesamt:

       

    Simon:

     

    Paul:

       

    Sophie:

     

    Leyla:

       

    Herr Garlei:

     

    Lara:

             

     

     

     

    Hinweis: Da diese Seite nur eine Demo ist, können Sie die folgenden Felder nicht ausfüllen und Ihre Lösungen auch nicht an den / die Turor -in senden.

     

     

  • Willkommen im Seminar-Bereich!

     

    Seminaristen können sowohl auf die "Plus Pages" zugreifen, als auch auf ihren spezifischen Seminarbereich, den sie belegt haben, also "Drehbuch", "Produktion" oder "Regie". Dort finden Sie zahlreiche speziell auf die professionelle Arbeit in der Filmbranche zugeschnittene Fachartikel sowie zahlreiche Downloads.

     

    Bitte geben Sie, falls erforderlich, Ihren Namen und Ihr Log-In Kennwort ein, um Zugang zu den Plus-Pages und den ergänzenden Seminarseiten zu erhalten. Das eigentliche Seminar besteht aus Lerneinheiten, die Sie nur über die Eingabe von Aufgabencodes aufrufen können.

     

    Aufgabencodes

    Neuere Seminare werden mit einer vollständigen URL versehen, die Ihnen Ihre Tutoren jeweils mit den Anmerkungen zu der letzten Lerneinheit zusenden. Diese brauchen Sie lediglich oben in ihrem Browser in die Adresszeile einzugeben.

    Vorab aber sollten Sie sich natürlich in den Seminarbereich einloggen. Dazu klicken Sie bitte oben rechts auf "Login".

    Dann geben Sie Ihren Namen und Ihr Passwort ein. Bitte achten Sie darauf, Umlaute zu vermeiden, also ä als ae etc. zu schreiben. Nach erfolgreichem Login kopieren Sie bitte die Seitenadresse, die Sie mit den jeweils letzten Anmerkungen erhalten haben in die Befehlszeile Ihres Browsers.

    Nach Aufrufen derselben (meistens genügt einfaches Drücken der Enter-Taste) erscheint Ihre nächste Aufgabe auf der Startseite in der oberen Mitte, direkt unter den "Tech-News". So wie hier im Beispiel:

     

     

     

    Der Umzug des Movie-College auf die neue Plattform erfolgt nach und nach. Sollten einzelne Links der Aufgabenseiten nicht einwandfrei funktionieren, informieren Sie bitte Ihren Tutor.

     

    Kamera

    Kamera auf Kranplattform

    Hinweise

    Beachten Sie bitte auch den unteren Bereich mit "Specials", hier finden Sie Downloads und Hinweise auf externe Informationen, die für Sie relevant sein könnten.

     

    Bitte beachten Sie, dass Sie als Seminarist-in auch Zugang zu den "Plus-Pages" haben. Hier können Sie Ihr Fachwissen vertiefen, finden nützliche Materialien, Vorlagen und Downloads.

     

     

     

     

     

     

     

    Neuere Artikel aus den Fachbereichen:

     

     

    Wichtige Online-Artikel

    Artikel für alle Fachbereiche:

    Eine Studie der Eupopäischen Kommission zum Thema "on-demand audiovisual services" ist kostenlos zum Downloadverfügbar.

    Neu im New Yorker - Independent Filmen

    Sollte Sie Ihr Browser mehr als einmal nach Ihrem Kentwort fragen, so liegt es daran, dass Sie erlauben sollten, ein Cookie für das Movie-College einzurichten. Danach werden Sie jeweils nur einmal, beim ersten Öffnen des Seminars nach Ihrem Kennwort gefragt.

    Die in den Fachtexten grün unterlegten Begriffe sind englische Fachausdrücke. Wir denken, es schadet nichts, wenn man sich als Nebenprodukt des Lesens das internationale Vokabular gleich mit einprägt.

     

  • Die Movie-College Workshops vermitteln Praxiswissen für die Film,- und Medienarbeit kompetent und leicht verständlich

Banner Virtual Reality Buch Schmal 2000

Workshops 2019

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen.

 

26-10--2019 12:00 pm - 27-10--2019 16:00 pm

09-11--2019 12:00 pm - 10-11--2019 16:00 pm

30-11--2019 12:00 pm - 01-12--2019 16:00 pm