Filmschauspieler

  • Allueren3 500

  • Beim Schauspiel sind die Augen ein mindestens ebenso wichtiger Aspekt wie die Stimme, denn sie verleihen allen Gesichtsausdrücken erst Lebendigkeit.
  • Casting 500 Produktionsfirmen beauftragen Casting-Agenten, und diese wiederum halten Ausschau nach dem gesuchten Gesicht. Aber es gibt auch andere Wege, ohne in einer Casting-Agentur untergebracht zu sein, entdeckt zu werden. Dafür gibt bspw. sozusagene "Open Call Auditions", die offenen Casting-Aufrufe.

  • Sibel Kekilli interview 500Schauspieler-innen lassen sich im Idealfall voll und ganz auf die Figur, die sie verkörpern, ein. Welches sind die Grundlagen der Rollengestaltung?

  • Festivalzentrum ValenciaDas Festival Cinema Jove in Valencia widmet sich explizit dem filmischen Nachwuchs aus der ganzen Welt. Vom 23. Juni bis 1. Juli wird ein spannendes Programm geboten.

  • Am Freitagabend wurden in Berlin die deutschen Schauspielerpreise verliehen. Hier sind die Preisträger...

  • In VR ist sie verpflichtend, doch warum kam sie in der Filmgeschichte so selten vor?

  • DanielaLunkewitz 500Liebesfilme haben auf uns schon immer eine bezaubernde Wirkung gehabt: Man verliert sich in einer Kino-Traumwelt und fiebert mit, egal ob es sich um eine junge, tödliche, zerstörerische oder zum Scheitern verurteilte Liebe handelt.

  • Mit dem Film haben sich die Anforderungen an Schauspieler vom Theater weiterentwickelt. Was genau muss anders gemacht werden?

  • Was verdienen eigentlich Schauspieler bei Film,- und Fernsehen und warum unterscheidet sich die Höhe der Gagen so sehr ?

  • LED Scheinwerfer erobern die Filmbranche, da warnt eine französische Studie des staatlichen Forschungsinstituts Inserm vor ernsten Gesundheitsschäden.

  • Als einer der großen deutschen Schauspieler starb Helmut Griem im November 2004 überraschend

  • Ein Interview geführt vom Movie-College mit dem österreichischen Schauspieler und Kabarettist Josef Hader. Zusammen mit Alfred Dorfer spielte er in der Tragikkomödie "Indien", sowie in Filmen wie "Cappuccino Melange", "Der Überfall" oder "Gelbe Kirschen" etc.

  • „Klein“-Darsteller

    Kinderdarsteller bei Dreharbeiten zu

    Raban Bieling und Tiffany Ischinger bei Dreharbeiten zu "Midsommar-Stories

    Keine Familienserie, kein großes Kinoepos kommt ohne sie aus. Sie bereichern nicht nur die Welt, sie sind auch oft genug wunderbare, unverstellte Darsteller im Film. Die Einbindung von Kindern in Filmszenen oder ganze Filme erfordert nicht nur viel Umdenken für die Regie, sondern auch für den Planungsstab. Denn die sicherlich nicht ohne Grund gültigen Regelungen für Dreharbeiten mit Kindern bedeuten für die gesamte Organisation der Dreharbeit erschwerte Bedingungen.

     

    Regie und Regieassistenz haben in diversen Castings in Schulen oder den Produktionsräumen endlich die idealen Kinderdarsteller gefunden und der Produktion eine Liste mit Namen und Anschriften überreicht. Bevor man nun überhaupt für ein Projekt die erforderlichen Anträge beim Gewerbeaufsichtsamt der Stadt, an dem die Dreharbeiten stattfinden, stellen kann, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein:

    • Kind und Eltern müssen über den Umfang der Dreharbeit informiert und einverstanden sein. Ihr Einverständnis müssen die Eltern oder Erziehungsberechtigten des Kindes der Produktion schriftlich bestätigen.
    • Die Schulleitung der zuständigen Schule des Kindes muss der Mitarbeit des Kindes zustimmen, auch wenn die Drehzeit nur an den Wochenenden oder an Nachmittagen liegt. Auch dies muss der Produktion schriftlich vorliegen.
    • Der Kinderarzt des Kindes muss eine Unbedenklichkeitsbescheinigung abgeben, das dritte Schriftstück, welches der Produktion vorliegen muss.
    • Das Jugendamt muss bestätigen, dass keine Bedenken gegen die geplante Beschäftigung des Kindes/Jugendlichen bestehen.

     

    Zeitplanung!

    Schublade, aus der Zeitungsauschnitte quillen

    Eine weitere wichtige Voraussetzung ist, dass der Drehplan, den Sie für das Projekt aufstellen, berücksichtigt, dass ein Kind am Tag maximal 3 Stunden Dreharbeit, ausreichende Pausen bei maximal 5 Stunden Anwesenheit am Drehort haben darf. Ein Zeitplan für das Kind könnte so aussehen:

    Arbeitszeit

    von   9:30 bis 10:30
    von 11:00 bis 12:00
    von 12:30 bis 13:30

    Ruhepausen

    von 10:30 bis 11:00
    von 12:00 bis 12:30

    Anwesenheit

    von 9:00 bis 14:00

     

    Betreuung

    Kameramann Stephan Spreer mit Kinderdarstellern bei Dreharbeiten zu

    Kameramann Stephan Spreer mit Kinderdarstellern bei Dreharbeiten zu "Midsommar-Stories

     

    Ferner muss ein vorzugsweise pädagogisch geschulter Kinderbetreuer, oder aber ein Elternteil des Kindes bei der Dreharbeit dabei sein und das Kind auch von Zuhause zum Drehort und zurück begleiten.

     

    Ein Ruheraum, abseits vom Drehort muss für das Kind zur Verfügung gestellt werden. Wenn man all diese Dinge eingeplant hat, kann man beim Gewerbeaufsichtsamt Anträge für die „Beschäftigung Minderjähriger bei Filmaufnahmen“ stellen. Diese Anträge sollten mit längerer Vorlaufzeit gestellt werden. Je nach Stadt kann die Bearbeitung schon mal  3 Wochen dauern. Wichtig: Änderungen des Drehplans dem GAA (Gewerbeaufsichtsamt) stets sofort mitteilen!

     

    Und... Bitte

    Pro Bescheid fällt eine Gebühr an, die Höhe hängt von der Stadt ab, in München sind incl. Auslagen 25,- Euro üblich. Diesen Bescheid sollte der Set-Aufnahmeleiter am Drehtag und Ort unbedingt dabei haben. Die Gewerbeaufsichtsämter und auch die Polizei prüft stichprobenartig die Einhaltung der Auflagen des Jugendarbeitsschutzgesetzes.

     

    Download

     

    Kindergenehmigung
    für MS Word

    ZIP 4 KByte
    Ungepackt 22 KByte

    Das klingt alles ein wenig nach „harter Kinderarbeit“, ist aber natürlich zum Schutz der Kinder gedacht. In der Realität fühlen sich die Kinder am Set sehr wohl und haben Freude an den Dreharbeiten. Dass diese Genehmigung auch für Nebendarsteller und Komparsen erforderlich ist, versteht sich von selbst.

    Formulare für die Genehmigung durch Eltern, Schule und Kinderarzt gibt es hier als Download

     

     

  • Eine Welt voller Menschen...

    Ein ganz gewöhnlicher Drehtag. Herr Garlei, der Weltverbesserer, steht in der vollen Fußgängerzone und mahnt mit seinem Schild, der Wissenschaft nicht zu vertrauen. Es ist kalt, Ostern, und außer dem Filmteam ist kein Mensch in der Fußgängerzone. Welch ein Glück, dass wir Komparsen ans Set bestellt haben, die den Eindruck einer gut gefüllten Fußgängerzone vermitteln helfen. Es gelingt so gut wie nie, selbst wenn welche vorhanden wären, Passanten im Vorder- oder Hintergrund einzubinden. Sie haben keinen Sinn für Film-Kontinuität... Die Welt ist nun mal voller Menschen. Szenen sehen schnell steril und künstlich aus, wenn etwa außer den beiden Hauptdarstellern niemand sonst in dem netten Straßencafé sitzt. Objektiv gesehen liegt es daran, dass der Aufnahmeleiter gründlich abgesperrt hat und das Café wegen Dreharbeiten geschlossen ist. Um hier also Leben reinzubringen, benötigt man Komparsen (Extras). Auch sie wollen inszeniert, ihre Bewegungen geplant und der Umgang mit ihnen gelernt sein.

     

    Nicht nur im Kino...

    Beliebt sind nicht nur Spielfilme, auch die nicht enden wollenden Gerichtsshows haben einen unstillbaren Hunger nach Komparsen. Es gibt umgekehrt Komparsen die einen unstillbaren Hunger nach Dreharbeiten haben. Sie telefonieren täglich die einschlägigen Agenturen an oder hängen in der Nähe von Dreharbeiten herum, in der Hoffnung plötzlich vom Aufnahmeleiter oder der Regieassistenz angesprochen zu werden, falls jemand ausgefallen ist oder noch Bedarf an Komparsen besteht.

     

    Der Aufwand, mit Komparsen zu arbeiten, beinhaltet auch eine gute Informationspolitik und Betreuung, damit die oft Berufsfremden auch längere Wartezeiten oder komplizierte Abläufe im Bildhintergrund klaglos bewältigen können. Häufig haben Komparsen auch keinerlei Sensibilität für exakt wiederkehrende Abläufe zur Vermeidung von Anschlussfehlern. Das Thema ist vielschichtig und man sollte genauer hinschauen um es zu erfassen. Einerseits arbeiten, auch wenn niemand gerne darüber spricht, auch ausgebildete Schauspieler als Komparsen, um irgendetwas zu tun.

     

    Von der Nahaufnahme bis zum Teil einer Masse

    Wo man als Komparse eingesetzt wird, kann ganz unterschiedlich sein. Es kann eine Handlung im Vordergrund gemeinsam mit den Hauptdarstellern sein, aber ebenso kann es sein, dass man irgendwo in der Masse im Bildhintergrund eingesetzt wird. Produktionsfirmen, die einen hohen Komparsenbedarf haben, telefonieren nicht mehr selbst mit den individuellen Personen, sondern sie kaufen ganze Pakete von einschlägigen Agenturen. Es gibt Fälle, in denen Agenturen, wie etwa eine nicht unbekannte in München, plötzlich Konkurs angemeldet haben und zahlreiche bereits geleistete Komparseriejobs insbesondere für Münchner Serien-Produzenten blieben unbezahlt.

     

    Komparsen bekommen in der Regel individuelle Aufgaben zugeteilt, während Statisten einfach nur da sind, damit eben im Bild Menschen zu sehen sind. Für die Planung ist es hilfreich, wenn Komparsen per Handy erreichbar sind. Zu oft gibt es Drehplanänderungen, Verschiebungen etc. beim Film. Auch werden Komparsen meistens kurzfristig gesucht, was verwunderlich ist, weil Produktionen ihren Drehplan oft längere Zeit vor Drehbeginn schon fertig haben.

     

    Regeln und Honorare

    Zu den goldenen Regeln, die jeder Komparse beachten sollte, gehört es, unter gar keinen Umständen mit den Schauspielern zu reden, untereinander nur in Aufenthaltsräumen oder abseits vom Set zu reden und nie in die Kameras zu schauen. Wenn es um die Verpflegung etwa beim Catering am Set geht, werden meistens die Schauspieler und das Team mit Vorrang versorgt, weil diese meistens schnell wieder weiterarbeiten müssen, während die Komparsen mehr Wartezeiten kennen. Die Honorare schwanken zwischen 0 und ca. 80 Euro, abhängig von der Produktion und dem Aufwand. Manchen Produktionen zahlen Nachtzuschläge, wenn es länger dauert. Zuschläge kann es auch manchmal geben, etwa wenn Komparsen Haustiere mitbringen sollen oder ihr eigenes Fahrzeug etc. Auch das Auftreten in nasser Kleidung (Regenszenen), Body-Makeup oder gefährliche Situationen erhöhen die Tarife etwas.

     

    Für Seminarteilnehmer: Was man beachten muss, Tricks, sie zu koordinieren, welche Beweggründe sie haben, was sie verdienen, wie man sie findet, das erfahren Sie im Online-Seminar.

     

  • Als Schauspieler braucht man mehr als nur eine gute Ausbildung. Ein Teil dieser Fähigkeiten ist die Körpersprache.

  •   Oft sind Filmschauspieler nicht nur bekannt, sondern tragen zu allem Überfluss noch einen total coolen oder wunderschönen Bilderbuch-Namen. Viele Namen von Berühmtheiten sind erdacht, bzw. verschönert worden. Hier einige Beispiele und zu den Rechten von Künstlernamen...

  • Lampenfieber ist zwar nicht gesundheitsschädigend wie normales Fieber, aber zeigt trotzdem seine Auswirkungen. Was kann man tun?

  • Pearce 1 500Zu den Aufgaben für das Maskenbild an Filmsets gehören Tattoos und Pearcings. Manche Filmfiguren erhalten so zusätzliche Charakterzeichnung.

  • Der innere Fahrplan bei Schauspielern weist ihnen die Richtung für die richtigen Handlungsabläufen, die sich je nach Szene oder Einstellung verändern. Genauso wie die Handlung der Figur einem roten Faden folgt, muss die Position des Schauspielers im Verhältnis zum Raum stimmen; sowie zu anderen Personen und zur Kamera.

  • Ein Urgestein des deutschen Films ist 76 jährig in Hamburg gestorben. Wer ihn als Schauspieler nicht gesehen hat, kannte dennoch seine Stimme...

  • Wie bereitet man sich richtig auf eine Rolle vor? Eine gute Portion Recherche gehört unter anderem auch dazu, wenn man sich in eine andere Figur verwandeln, hineindenken und heinfühlen muss.

  • "3 Tage in Quiberon" war mit sieben Lolas der Hauptgewinner beim Deutschen Filmpreis 2018"

  • Schauspiel ist der Traum vieler Menschen - doch wie sieht dieser Traum in der Realität aus?

  •  Schauspieler/in gilt als Traumberuf. Vielleicht auch, weil so wenige Schauspieler wirklich offen über den Job berichten. Hier einige etwas andere Interviews.

  • Die Seele des Schauspielers

    Helmut Griem in dem Film „Endloser Abschied

    Helmut Griem in dem Film „Endloser Abschied"

     

    Der Beruf des Schauspielers ist, wenn er gewissenhaft und mit größter Sorgfalt ausgeübt wird, ein sehr schwieriger, ausschließlicher. Während in anderen Kreativbereichen stets das Werk im Mittelpunkt der Beurteilung steht, so ist es beim Schauspieler doch immer auch der Mensch selbst. Beurteilt wird letztlich der Mensch, man trennt das Arbeitsergebnis selten von der Person. Das macht den psychischen Druck aus in diesem Beruf.

     

    Doch die Definitionen des Berufes sind unterschiedlich. Während früher viel Handwerk und Können Vorbedingung zur Ausübung dieses Berufes waren, ist heutzutage oft das bloße und möglichst wiederholte Erscheinen auf dem Bildschirm Legitimation genug. Die meisten wirklich großen Schauspieler haben jedoch eine klassische Ausbildung und lassen es sich auch nicht nehmen, neben dem Film immer wieder auch auf der Bühne zu spielen. Vom finanziellen Aspekt her ist dies sicher nicht lohnend, doch für die Seele des Schauspielers umso mehr. Eine Vielzahl von Techniken, aber natürlich auch der Erfahrungsreichtum, ermöglichen es den Schauspielern, vielfältige Rollenfiguren glaubhaft zu verkörpern. Die Fantasie des Schauspielers nutzt dabei eigene Erfahrungen, Beobachtungen und Emotionen, um daraus Bausteine für seine Rollenfigur zu formen. Hinzu kommen sorgfältige Vorbereitung und Recherche.

     

    Katharina Thalbach in „Liebe, Leben, Tod

    Katharina Thalbach in „Liebe, Leben, Tod"

     

    Zudem gibt es einige Besonderheiten beim Film, Vorgehensweisen, Abläufe, Markierungen und Vorgaben, die an dieser Stelle erörtert werden. Es sind längst nicht immer die besten Vertreter ihres Standes, welche die meisten Rollen angeboten bekommen. Die Mechanismen des Marktes, bei denen auch Öffentlichkeitsarbeit, Agenturen und Beziehungen eine Rolle spielen, übernehmen auch beim Casting so manches Mal die Hauptrolle. Und dennoch eröffnen sich auch jenseits dieser Konventionen für echte Talente immer wieder Chancen, Ihr Können unter Beweis zu stellen.

     

     

    Im Bereich "Schauspiel" des Movie-College finden sich zahlreiche Seiten über die Technik und Kunst des Schauspiels.

     

  • 0 Euro Gage, ist das fair? Im Rahmenprogramm zum Festival diskutierten Vorstandsmitglieder des Bundesverbands Schauspiel mit Vertretern der Hochschulen.

  • Ich bin Maxine, junge Filmemacherin aus Düsseldorf und möchte Ende September einen Kurzfilm zum Thema Erwachsenwerden von Jugendlichen, in München drehen.

  • Schauspielfuehrungskurs 500Wir haben eine Übersicht staatlicher und privater Schauspielschulen zusammengestellt.

  • Ausgerechnet in Schweden, wo die Gleichstellung beispielhaft in Europa ist, haben viele Frauen aus Film, TV und Theater sexuelle Übergriffe beklagt

  • Sedcard online 2 Beispiel 500Sie wird immer wieder für Castings angefordert, aber was ist das eigentlich und worauf muss man achten?

  •  In verschiedenen Stimmungen im Film, mss man seine Stimme der Situation anpassen. Allein die richtigen Worte helfen nicht viel, wenn die Tonlage und auch die Sprech-Geschwindigkeit nicht simmen.

  • Schauspieler müssen den Filmfiguren nicht nur mit ihrem Körper Ausdruck verleihen, sondern auch mit ihrer Stimme. Doch diese zu trainieren kann mühselig sein...

  • Vokale

    Der Stoff aus dem die Sprachen sind: Vokale und Konsonanten. Die Vokale sind ideal um Stimmungen, Gefühle wiederzugeben und deshalb besonders wichtig. Weniger Kraft zum Ausdruck von Emotionen haben die Konsonanten.

     

    Genau genommen gibt es noch eine Zwischengruppe, die sogenannten Halbvokale. Sie sind keine reinen selbstklingenden Laute wie die Vokale A,E,I;O;U,Ä,Ö,Ü" aber auch nicht bloße stimmlose Geräusche wie die Konsonanten B, C, D,F,G,H,K,K,P,Q,S,T,X,Z". Gemeint sind die Halbvokale L,M,N,W,R,J". Sie wirken harmonisierend zwischen den beiden Lautäußerungen.

     

    (Der Deutschlehrer wird vermutlich erstarren, wenn man Theorien über Halbvokale offenbart. In der Sprechtechnik ist die Unterscheidung jedoch sehr sinnvoll.)

     

    Da Klang und Emotion vor allem über die Vokale geprägt werden, beginnen die Sprechübungen mit den Vokalen.

     

    Beginnen Sie wahlweise mit einem tiefen (O, Ö,U,Ü), mittleren (A) oder hohen (I, E, Ä) Vokal. Es ist gar nicht einfach, den Vokal auf Anhieb sauber zu treffen und länger zu halten.

    • Verändern Sie Mund- und Zungenstellung, und finden Sie den optimalen Klang jedes Vokals heraus. Ertasten Sie, wo der Klang dann jeweils entsteht und versuchen Sie, ihn möglichst nicht im Hals sondern vorne im Mund am Gaumen entstehen zu lassen.
    • Üben Sie folgende Worte mit langem Vokal und ruhiger, nicht lauter Stimme: Rahmen, Zahlen, Wagen, Namen / Themen, Leben, Heben, Geben / Miete, Niete, Flieder, Nieder / Rote, Boote, Zoo, Motoren / Rute, Gute, Minute, Ute / Nähte, Räte, Gräte, Mähte / Möchte, Töchter, Nöte, Röteln / Hüte, Güte, Züge.

     

     

    Durch stete Wiederholung und Optimierung der einwandfreien Aussprache jedes Vokals erreicht man eine größere Sicherheit. Dabei zeigt sich, dass ein Vokal zahlreiche Facetten hat. Konzentrieren Sie sich auf die Vokale, die Konsonanten sind zunächst zweitrangig.

     

    Übungen des A

     

    • Adam nahm am anderen Abend Abschied
    • Antike Rahmen haben Haken und Kanten
    • Alle Damen nahmen am Abend einen Schlaftrank

     

    Übungen des E

    • Eben erlebte ein Egoist eine herbe Revanche
    • Neben den ebenen Wegen wachsen echte Zedern und Buchen
    • Geben jene reifen Reben dem Winzer genug edlen Wein?

     

    Übungen des I

    • Die Bank ließ die Überweisung ihrer Miete immer wieder annullieren
    • Im Kinderzimmer liegen ziemlich viele lustige Spiele in den Kisten
    • Niemand will die niedlichen Riesenkaninchen wieder in Ihren Zwinger bringen

     

    Übungen des O

    • Wo konnte Ophraim noch bei Bewohnern ohne Zorn wohnen?
    • Rohe Kartoffeln sollte man ohne Bohnen kochen
    • Vom Mond konnte Onkel Oskar romantische Poeme vortragen

     

    Übungen des U

    • Unter Umständen wurde Ruhm durch ungute Handlungen ausgelöst
    • Aus lauter Unruhe wurde unmerklich Unmut zu Wut
    • Nur unten am Ufer unter uralten Ulmen wurde Uwe ungestörte Ruhe zuteil

     

    Umlaute

    Übungen des Ä

    Übungen des Ä
    • Mächtige Krähenschwärme spähen verächtlich auf die ausschwärmenden Käfer
    • Nächtelang kämmen die Männer des Pächters Gräben, Äcker und Ställe durch
    • Wäre das Gedächtnis weniger träge und zäh, gäbe es weniger dämliches Gelächter

     

    Übungen des Ö

    • Könnten die Römer höhere Töne treffen, könnten sie öfter schönere Chöre eröffnen.
    • Die höflichen Mönche in den östlichen Klöstern mögen rötliche Möhren
    • Zögen die Vögel ihre Bögen in höheren Höhen, könnten sie möglicherweise Flugzeuge stören

     

    Übungen des Ü

    • Süße Hündchen hüpfen kühn über Büsche, Blüten und Gründe
    • Nüchtern betrachtet müsste Rüdiger über fünfzig Schachzüge überstehen, um sein Gegenüber zu übertrumpfen
    • Glühendheiße, dürre Wüsten überstehen Fremdenführer überwiegend dank Süßwasser und Früchten

     

    Klangverwandtschaften

    Auch wenn man die Vokale intuitiv erzeugt, ist es wichtig zu wissen, dass einige von ihnen auf sehr ähnliche Weise erzeugt werden. E und Ö etwa werden aus der gleichen Stimmband-Schwingung heraus erzeugt. Lediglich die Lippen und Zungenstellung machen den Unterschied aus. Auch das I und das Ü sind sehr ähnlich und werden vor allem durch unterschiedliche Lippenformung differenziert.

     

  • Schauspieler haben eine Menge Textarbeit, die spätestens am Set ausgearbeitet sein muss. Welches Gefühl, welche Absicht, welcher Gedanke?

  • FilmsetDreharbeiten sind für Schauspieler oft gar nicht einfach. Emotionen sichtbar werden lassen, auch wenn 20 Leute um einen herum stehen...

    Casting   Charakterlinien   Rollen-Recherche   Text-Arbeit  Schauspieler & Hochschulen  Interviews    Gagen

  •    Als Schauspieler muss man sich hocharbeiten, wenn man nicht gerade als Sohn/Tochter einer Berühmtheit geboren wird. Ist klar, dass man jede Aufmerksamkeit und Erfolg genießt, wenn man zum ersten Mal dort oben ankommt. Doch hat dieser Traumjob auch seine Schattenseiten, Folgen und Abgründe...

Banner Virtual Reality Buch Schmal 2000

Workshops 2019

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen.

 

30-11--2019 12:00 pm - 01-12--2019 16:00 pm