Bulps 2000

 

Der Hersteller von Augmented Reality Brillen wird nach längerem Überlebenskampf auf Druck der Bank, welche Meta mit Krediten versorgte, nun abgewickelt. Die Patente und Werte der Firma wurden an ein anderes Unternehmen verkauft, welches nicht bekannt ist. Bereits in den letzten Monaten waren die meisten Mitarbeiter beurlaubt worden.

 

Diverse US-Startups, die auf die Entwicklung von VR und AR gesetzt haben, haben die Entwicklung der Märkte unterschätzt. Zudem waren sie auf Investoren-Gelder angewiesen, die zu großen Teilen aus China stammten. Trumps Politik der wirtschaftlichen Konfrontation hat die Investitionen aus China in den USA allerdings deutlich schrumpfen lassen.

 

Das hat auch "Meta" zu spüren bekommen. Seine Brillen, insbesondere die Meta 2 hatten ein weiteres Gesichtsfeld als die der Konkurrenz (Hololens etc.), dafür waren sie aber auch größer und schwerer. Von einem für den Massenmarkt geeigneten Produkt war Meta noch deutlich entfernt.

 

Der Support der bisher verkauften Brillen soll trotz des Verkaufs weiter sichergestellt bleiben.

 

Sponsored Link

Banner 2000

 

Workshops 2019

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen. Nächster Workshop: Filmton / Location Sound am 18. und 19. Mai. Jetzt Anmelden!