Dreamteam

  • Cutterin1 500Obwohl hinter diesem Job im besten Fall eine regieähnliche Tätigkeit stecken kann, wird er recht oft unterschätzt.

  •  

    Ihr Produzent wird für den Dreh ein Team zusammenstellen. Genauer gesagt, sein Produktionsleiter wird dies für ihn tun. Natürlich ist diese Zusammenstellung des Teams von vielen Faktoren abhängig.

    Fällt die Drehzeit in den Sommer, die “Hauptdrehzeit” während des Jahres, so ist die Auswahl an Mitarbeitern, die gerade Zeit haben, geringer. Für alle "Freelancer" die wichtigste Arbeitszeit und geschicktes Planen der verschiedenen machbaren Jobs bei Dreharbeiten steht für die Teammitglieder im Vordergrund. 

     

    Auch gibt es häufig noch Verschiebungen des Drehbeginns, etwa wenn die Finanzierung doch nicht ganz geschlossen ist oder sich Veränderungen bei den Terminen der Schauspieler ergeben haben. Ein “Dreamteam” lässt sich da schwerer verwirklichen.

     

    Bei den meisten Positionen verlässt sich die Regie auf die Zuverlässigkeit und Menschkenntnis der Produktion. Aber natürlich gibt es Positionen im Team, die einen großen Einfluss auf die Gestaltung haben.

    Ein guter Produzent befragt seinen Regisseur, ob er Vorschläge machen möchte. Natürlich lässt der Produzent sich nicht das ganze Team vorschlagen, aber ein paar wichtige Funktionen vielleicht schon.

     

     

    Frage 1

    Auf welche Teampositionen würden Sie gerne Einfluss nehmen, wo wirkt sich die eigene Auswahl besonders auf den kreativen Prozess aus?

     

     

    Frage 2

    Wenn Sie vielleicht noch nicht so viele Profis kennen, aber dennoch möglichst gute oder zu Ihrem Projekt passende Leute finden möchten, welche Ideen haben Sie, um Namen, Empfehlungen etc. zu bekommen? In diesem Zusammenhang fällt einem natürlich in Deutschland die Arbeitsagentur, (in der Schweiz das RAV und in Österreich AMS) ein, aber sicherlich haben Sie da bessere Ideen:

     

     

    Im Seminarbereich Regie können Sie sich über die Bedeutung der Farbeim Film informieren.

     

    Hier finden Sie mehr Informationen über Beispiele aus der Filmgeschichte, in denen die Farbe eine große Rolle spielte.

     

    Insbesondere die "Expressive Farbenlehre", welche sich mit den Bedeutungen hinter den einzelnen Farben beschäftigt, kann im Film nützlich sein.

     

    Was die Werbung in allen nur denkbaren Mediensich zu Nutze macht, kann auch Ihrem Film (falls er nicht in Schwarzweiß gedreht ist) helfen, Stimmungen optimal zu vermitteln.

     

    Dabei sollten Sie, wie bei allen gestalterischen Mitteln, sehr genau und eindeutig arbeiten. Der Zuschauer braucht klare Signale, selbst, wenn er diese nur unbewusst aufnimmt. Ein sorgfältiges Nachdenken über die Filmfiguren und die gestalterischen Möglichkeiten, deren innere Befindlichkeiten zu veräußerlichen, ist ein wichtiger, vorbereitender Gestaltungsschritt.

     

     

    Frage 3

    Mit welchen Departments werden Sie grundsätzliche Überlegungen etwa zur Farbgestaltung anstellen? Haben Sie die Farbtheorien auf den Online-Seiten mal in Hinblick auf die Hauptfiguren von “Liebe, Leben, Tod” überdacht? Welche Farbstellungen würden Sie in Zusammenhang mit Leyla, Frau Mischke, Lara und welche bei Paul vorschlagen? Gibt es Entwicklungen bei Leyla, Lara oder Paul innerhalb der Geschichte, bei der sich an der Farbstellung etwas ändern sollte?

     

     

    Seminarteilnehmer: (Bitte füllen Sie alle Felder aus)
    Nachname, Vorname:  
    E-Mail-Adresse:  

    Bitte senden Sie Ihre Lösungen ans Movie-College.

     

     

     

Banner Virtual Reality Buch Schmal 2000

Workshops 2019

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen.

 

18-01--2020 12:00 pm - 19-01--2020 16:00 pm

01-02--2020 12:00 pm - 02-02--2020 16:00 pm

15-02--2020 12:00 pm - 16-02--2020 16:00 pm