MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

Die Liste der Veranstaltungen beim Internationalen Münchner Filmfest ist lang, man kann eigentlich nur eine kleine Auswahl wahrnehmen, deshalb ist unser kleiner Überblick wie immer nur ein winziger Ausschnitt. Auf der Seite des Filmfests findet Ihr eine Übersicht unter "Events & Talks".

 

Eröffnungsveranstaltung

eroeffnungFFM2023 1 4000

 

Das diesjährige Filmfestival wird nun zum dritten Mal in der Isarphilharmonie, der neuen inzwischen gut angenommenen Konzerthalle der Stadt München, diesmal mit dem Film "Zwei zu Eins" von Natja Brunckhorst mit Sandra Hüller, Max Riemelt, Ronald Zehrfeld, Ursula Werner, Peter Kurth, Martin Brambach, Uwe Preuss, Kathrin Wehlisch und Olli Dittrich eröffnet. Die Story des Films spielt im Sommer des Jahres 1990. Maren (Sandra Hüller), Robert (Max Riemelt) und Volker (Ronald Zehrfeld), die in Halberstadt leben, finden in einem alten Schacht die heimlich eingelagerten Millionen der DDR – wegen des Falls der Mauer inzwischen wertlos. Doch sie haben eine Idee, wie sie daraus dennoch Kapital schlagen können... Ein heiter melancholischer Rückblick auf die Menschen zwischen tiefsitzender DDR Sozialisierung und all den neuen, westlichen Seltsamkeiten, der sich in verschiedenen Genres bewegt, von denen die sympathisch nachdenkliche Komödie besser funktioniert, als der Action-Anteil.

 

Opening FFM24 1 4000

Regisseurin Natja Brunckhorst mit Teilen ihres Ensembles aus "Zwei zu Eins" bei der Opening-Veranstaltung 2024

 

Das Wetter war heiß, aber nicht gewittrig also perfekt und die Stadt in ruhiger bis nervöser Anspannung wegen des parallel stattfindenden EM Spiels Dänemark gegen Deutschland. Die eingerichteten Fanmeilen und Public Viewing Stationen in der Stadt waren längst überfüllt, als sich die Gäste zur Eröffnungsveranstaltung in der Isarphilharmonie einfanden. Da waren für Manchen wahrscheinlich schwierige Entscheidungen zwischen Film und Fußball zu treffen. Doch die Filmgemeinde kam, die Isarphilharmonie war gut besucht und das Event ein willkommenes Wiedersehen mit Kolleg*Innen aus der Filmbranche und ein gelungener sommerlicher Auftakt für das größte Deutsche Publikumsfilmfestival.

 

Opening FFM2024 2 4000

Ehrengast Jessica Lange, Michael Cristofer, gemeinsam mit der künstlerischen Leiterin Julia Weigl und Festivaldirektor Christoph Gröner

 

Auf dem roten Teppich, der in München beim Opening überraschend Türkisfarben ist, zeigten sich zahlreiche Akteure des Kinos, Schauspieler*Innen, Regisseur*Innen, aber auch Politiker*Innen und viele andere mehr oder weniger Prominente.

Mehrheitlich waren es Schauspieler*Innen, viele eher dem Fernsehen als dem Kino zuzuordnen, die das Blitzlichtgewitter sichtlich genossen. Es gab auch internationale Gäste wie Jessica Lange, Aaron Altaras oder Daniel Donskoy. Die Schlange der Promis vor dem türkisfarbenen Teppich war so lang und das Ensemble von "Zwei zu Eins" so spät erst auf dem türkisen Teppich, dass die Eröffnungsveranstaltung mit deutlicher Verspätung begann.

(Weshalb das den Hauttönen von Menschen nicht zwingend gut tut, wenn das neutrale weiße Licht der Filmscheinwerfer rund um die Fotowall, grünblau vom Boden reflektiert wird, erfahrt Ihr hier. Die Profiblitze der Fotografen werden die Reflexionen vermutlich weitgehend überdeckt haben, für die Videokameras und Fotokameras ohne Blitz dürfte das Blaugrün in den Gesichtern und auf heller Kleidung deutlich spürbar geworden sein. Helle Kleider oder Hosenanzüge werden da nach unten hin immer grünlicher und auch die Schatten in Gesichtern haben einen Blaugrünstich. Unsere beiden oberen Bilder belegen das deutlich. Aber dies erwähnen wir auch nur, weil das Movie-College nun mal solche und andere Phänomene in seinen Fachbeiträgen über Lichtsetzung und Farbdramaturgie erläutert und mancher sich vielleicht fragt, warum er/sie auf den Fotos am Teppich so aussieht. Wichtig ist letztlich, dass sich die Menschen auf dem Teppich wohlgefühlt haben und das war definitiv der Fall.)

Rund um das Festival gibt es eine Reihe von Veranstaltungen, über einige davon werden wir an dieser Stelle berichten...

 

eroeffnungFFM2023 3 4000

 

Montag, 1. Juli

Der arte Empfang im Garten des Münchner Institut Français, in der Kaulbachstraße (übrigens direkt gegenüber der Villa, die früher einmal die Spielfilmabteilung der HFF München beherbergte) war wieder einmal eines der angenehmsten und ungezwungendsten Events rund um das Münchner Filmfest. Und bis auf einen kurzen Regenschauer, der die Gäste vorübergehend in den großen Zeltpavillon im hinteren Teil des Gartens drängte, spielte das Wetter mit. Die Begegnungen und Gespräche mit Kolleg*Innen aus der Film,- und Medienbranche und natürlich vielen Redakteur*Innen nicht nur von arte, waren gewohnt entspannt, viele trifft man tatsächlich nur hier.

 

FFM24 arte 1 4000

 

Die Happy Hour von Austrian Film am Nachmittag in der Beergarden-Convention im Garten des Amerika Hauses stellte das österreichische Filmschaffen und die vielfältigen Möglichkeiten, in Österreich zu drehen, in den Mittelpunkt. Es war sommerlich sonnig, aber nicht zu heiß, also perfekte Bedingungen für einen Gartenempfang. Nina-Anica Keidies von der Austrian Business Agency begrüßte die Gäste und lud dazu ein, Filme in ihrem Heimatland zu drehen. Natürlich waren auch Österreichische Filmemacher*Innen unter den Gästen, mit denen man an den Biertischen und Bänken ins Gespräch kommen konnte.

 

FFM24 Austria 4000

 

Beim Alumni-Empang an der HFF München kamen vor allem Absolvent*Innen der verschiedenen Studiengänge der letzten Jahrzehnte zusammen. Gefeiert wurde im Innenhof und es waren erstaunlich viele Gäste gekommen. Zu Beginn hatte die HFF ihre Studiengänge noch nach Buchstaben durchnummeriert, von A beginnend, doch irgendwann, lange vor dem Jubiläum reichten die Buchstaben nicht mehr aus und man musste auf Jahreszahlen ausweichen. Dem Augenschein nach waren Absolvent*Innen aller Buchstaben,- und Zahlenjahrgänge bei dem Event anwesend.

 

FFM 24 HFF 4000

 

Mehr zum Münchner Filmfest findet ihr hier

Neu im Shop

Banner Regie GK 4000

Weitere neue Artikel

Sie fallen auf, im wirklichen Leben und erst recht bei Film und Fernsehen. Was erzählen rote Haare über die Filmfiguren?

Was steckt hinter den Begriffen,- was macht die Sensor-Bauweise so besonders und wann lohnen sich die Mehrkosten?

Drohnenpiloten müssen sich während der Fussball Europameisterschaft an noch striktere Beschränkungen halten, als sonst. Was muss man beachten?

Eis zu essen ist nicht nur ein kulinarisches und sinnliches Vergnügen, es hat auch jede Menge Kinofilme inhaltlich und emotional bereichert...

Die Blackmagic URSA Cine Immersive soll stereoskopische Aufnahmen für Apples Vision Pro liefern. Ein neuer Anlauf in Sachen 3D...

Wer sein Team mit einem besonderen Dessert überraschen möchte, kann mit einem Walnusskuchen bei Schauspieler*Innen und Team punkten.

Es sind sehr besondere Filme, Reihen und Serien, in denen die Schwerkraft überwunden wird. Und obwohl VFX vieles kann, wird häufig noch real gebaut...

Kaum sind LED Scheinwerfer an den Filmsets dieser Welt etabliert, da irritieren Warnmeldungen über mögliche Gefahren

Promis wie Kevin Costner und Francis F. Coppola haben ihre Ersparnisse in Filme gesteckt. Ist sowas sinnvoll, um seine ersten Filme realisieren zu können?

Es fühlt sich seltsam an, wenn die führenden Verantwortlichen für Sicherheit bei OpenAI, dem Unternehmen von Chat GPT alle kündigen...

Es geht um mehrere hundert Millionen Euro, um welche allerlei Film-Verbände ringen, fast wie in einem Bandenkrieg

Nicht das marktschreierisch Spektakuläre, sondern das Leise, in den Menschen liegende, steht im Mittelpunkt ihrer Arbeit