Drucken

360 Grad Kurpark Baden

Großformatige Fotos aus Südamerika auf dem "La Gacilly-Baden Photo" Festival im Kurpark, nahe dem Rosarium. Für die Panoramaansicht bitte das Bild anklicken.

 

Panoramen

Wer in Virtual Reality Filme in hoher Auflösung dreht, möchte diese natürlich vor allem auf hochwertigen VR-Brillen präsentieren, denn dort entwickeln sie ihre größte Wirkung. Die zweitgrößte Wirkung erzielt man vermutlich mit Standbildern, die man aus den Videos als Fotos exportiert oder eigens als Fotografien aufnimmt. Die User können dann auf Webseiten, Tablets und Handy eine Rundum-Erffahrung machen, die für sich genommen bereits beeindruckend ist. Wir erleutern Euch, wie man derartige Bilder am besten auf Webseiten implementiert.

Die Bilder unseres obigen Beispiels stammen übrigens von dem großartigen La Gacilly-Baden Photo Festival. Dass die verschiedenen Fotoausstellungen, die überall im Ort, in den Parks, Straßen und Durchgängen installiert sind, wird eigentlich durch 360 Grad aufnahmen, bei denen man sich umschauen kann, erst richtig vermittelbar. Und natürlich durch einen physischen Besuch in Baden.

Die Bilddateien in den folgenden Beispielen sind komprimiert um schnelle Ladezeiten zu ermöglichen, die Qualität der Originaldateien ist höher. Durch einfaches Klicken auf das jeweilige Foto öffnet sich die Panoramaansicht. Per Maussteuerung kann man sich in den virtuellen Räumen frei bewegen, mit dem Mausrad oder dem Menü am unteren Bildrand kann man in die Bilder hinein zoomen.

 

Bildquellen

 360 Grad Marktplatz Baden

Fotos auf dem "La Gacilly-Baden Photo" Festival auf dem Parkplatz neben dem Markt. Für die Panoramaansicht bitte das Bild anklicken.

 

Die Bilder müssen natürlich zunächst einmal in möglichst guter Qualität bereitgestellt werden. Das geht natürlich nur bei ruhigen, wenig bewegten Motiven, damit wir keine Bewegungsunschärfe mit exportieren. Wenn sie aus einem Video stammen, muss entsprechend in voller Auflösung und möglichst wenig Datenreduktion ein Still exportiert werden. Viele Player akzeptieren nur JPGs. Nun dafür benötigt man einerseits Bilder, die mit den notwendigen Metatags versehen sind und andererseits einen Viewer, der es erlaubt diese einzubinden.

 360 Grad Theater Baden

Großformatige Fotos auf dem "La Gacilly-Baden Photo" Festival neben dem Theater. Für die Panoramaansicht bitte das Bild anklicken.

 

CMS

Natürlich kommt es darauf an, mit welchem Content Management System die jeweilige Seite erstellt wurde, entsprechend andere Player bzw. Plugins kommen zum Einsatz. Wenn man nicht für die eigene, sondern für andere Seiten Panoramen erstellen soll, muss man wissen, mit welchem Content Management System diese erstellt sind. Eine recht einfache Methode, das CMS fremder Seiten zu erfahren ist https://www.webcellent.com/tools/cms/  Hier kann man einfach die URL eingeben und erhät die gewünschte Information.

 360 Grad Am Schwimmbad Baden

Fotos auf dem "La Gacilly-Baden Photo" Festival aus den USA vor dem Schwimmbad. Für die Panoramaansicht bitte das Bild anklicken.

 

Plugins

Einige Plugins für Player findet man hier: https://extensions.joomla.org/category/photos-a-images/panorama/

Eine gängige Komponente ist von Phoca die Panorama Komponente. Es gibt dazu auch ein Plugin um diese auf jeder beliebigen Seite zu platzieren. Zunächst einmal muss man für die Panorama-Bilder einen eigenen unterordner in dem von Phoca angeblegten Ordner phocapanorama anlegen. Dort hinein kommen die Panoramabilder. Als nächstes muss man eine Kategorie anlegen. anlegen.

Eine weitere, sehr intuitiv bedienbare ist der Marzipano Player. Hier werden die 360 Grad Bilder online aufbereitet und man muss lediglich einige Dateien auf den Server laden und schon kann man auf seiner Seite attraktive Panoramen präsentieren. Allerdings handelt es sich bei dem Marzipano um Java Script, man muss also entsprechende Freigaben haben. https://www.marzipano.net/

Weitere, weniger attraktive Player sind: Momento360,

 

360 Grad Einkaufsgasse Baden

Ausstellung entlang einer Einkaufsgasse auf dem "La Gacilly-Baden Photo" Festival. Für die Panoramaansicht bitte das Bild anklicken.

 

Für Wordpress:

Das Plugin WP-VR-view bietet recht viel Komfort

Neu und sehr gut: WordPress-Plugin WP VR

Man kann auch den Umweg über “Umweg” über Youtube wählen. Dort lädt man die Videos hoch und verlinkt sie oder bettet sie ein.

 

360 Grad Kurpark am Pavillon Baden

Fotoausstellung auf dem "La Gacilly-Baden Photo" Festival im Kurpark nahe dem Casino. Für die Panoramaansicht bitte das Bild anklicken.

 

Slider

Möchte man eine ganze Reihe an Panoramabildern präsentieren, wird eine Webseite schnell überladen. Da hilft ein Slider, der die verschiedenen Panoramabilder wechselweise präsentiert. Sehr gut eignet sich beispielsweise die Slideshow CK. Sie arbeitet nicht als Komponente, sondern ausschließlich als Plugin. Man kann dort unter dem Reiter "Source" jeweils das Panoramabild und das Vorschaubild auswählen und beliebig viele Panoramabilder dem Slider hinzufügen.

Viel Vergnügen mit Euren nächsten Panoramabildern!