Der koreanische Medienriese präsentiert seine neue kleine VR Kamera mit diversen Verbesserungen. Bereits das erste Gear VR Modell erfreut sich großer Beliebtheit und ist von der Aufnahmequalität nicht von deutlich teureren Konkurrenzprodukten zu unterscheiden.

 

Nun wird der Nachfolger präsentiert, mit neuem Formfaktor aber weiterhin sehr kompakt und Anwenderfreundlich. Sie bietet 4K Aufnahmen mit 8,4 Megapixel-Sensoren und hat erfreulich lichtstarke Objektive, die mit 2,2 Öffnungsblende arbeiten.

 

Die Kamera ist länglicher und kann, was viele Blogger freuen wird, VR live streamen. Damit können Plattformen wie Facebook, YouTube oder Samsung VR direkt bespielt werden. Es kann von zahlreichen Smartphones aus bedient werden, und das ist ungewöhnlich, auch von neueren iPhones aus.

 

Bild: Pressefoto Samsung

Sponsored Link

Banner 2000

 

Workshops 2019

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen.