Drucken

Panasonic lumix dc S5 R24105 dual is 3000

 

Panasonic stellt mit seiner S5 eine Vollformatkamera vor, die einmal mehr besonders die Filmemacher aufhorchen lässt.

Auch ohne Fachmessen scheint der Spätsommer / Herbst wieder für einige Überraschungen gut zu sein. Die Lumix S5 kommt mit einem 24 MP Sensor daher und kann 14 Blendenstufen Dynamikumfang vorweisen. Obwohl sie einen Full Frame Sensor besitzt, ist sie kleiner und leichter als die GH5, die nur einen MFT Sensor besitzt.

Der 5 Achsen Sensorstabilisator arbeitet mit der Bildstabilisierung der Objektive zusammen, Panasonic nennt das Dual IS System. Um auch professionelle Mikrofone anschließen zu können, bietet Panasonic als Zubehör einen passenden Adapter mit XLR Anschlüssen an.

Sie kann 4K UHD 10-bit intern mit bis zu 30 Bilder / Sekunde unter voller Nutzung des Full Frame Sensors aufnehmen. Wenn man 4K UHD video mit bis zu 60 Bildern/ Sekunde aufnehmen, wird in APS-C mit LongGOP Kompression aufgenommen.

Wer noch bessere Bildqualität aufzeichnen möchte kann über den HDMI Port 10-bit 4:2:2 auf einen externen Rekorder aufnehmen und in ProRes oder DNx rekorden.

 

Panasonic S5 S R2060 slant 3000

 

Die Kamera gehört mit ihrem Mount zur L-Mount Allianz von Panasonic, Leica und Sigma, das garantiert auf jeden Fall hochwertige Objektive. Hierzulande kostet der Body bei der Markteinführung 1.948,61 €. Kurzentschlossene Kunden, die die Kamera bis zum 20. September 2020 kaufen, können ein kostenloses Sigma 45mm/ F2.8 DG DN dazu erhalten.

Bilder: Pressefotos Panasonic