Bei der Verleihung der Österreichischen Filmpreise wurde Adrian Goiginger für "Die beste aller Welten" ausgezeichnet. Der Absolvent der Filmhochschule Baden-Württemberg überzeugte mit seinem Spielfilm, der in fünf Kategorien Auszeichnungen einsammelte.

 

Neben dem Hauptpreis als bester Film, holte "Die beste aller Welten" auch den Preis für das beste Drehbuch, die beste Regie. Der Schauspieler Lukas Miro wurde als bester Nebendarsteller, Verena Altenberger wurde als beste Hauptdarstellerin prämiert.

 

Barbara Alberts "Licht", wurde mit Preisen für Maresi Riegner- beste weibliche Nebenrolle, Christine A. Maier für die beste Kamera, Veronika Albert für das beste Kostümbild, Helene Lang für die beste Maske und Katharina Wöppermann für das beste Szenenbild geehrt.
 
 
Als bester Hauptdarsteller wurde Lars Eidinger für seine Arbeit in "Die Blumen von gestern" geehrt.
 

Sponsored Link

Banner 2000

 

Workshops 2019

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen.