Der Bundesverband der Drehbuchautoren ist sauer auf die Organisatoren des Deutschen Fernsehpreises. Ein Streit hat sich um die Preisverleihung des Preises entwickelt, von dem manche sagen, er sei eigentlich überflüssig. Nicht der Streit, aber vielleicht der Fernsehpreis.

 

Wie dem auch sein, nachdem zu der Preisverleihung am 26. Januar zwar Regisseure, Schauspieler und Produzenten, nicht aber Drehbuchautor-inn-en eingeladen wurden, hat sich Kristin Derfler, Drehbuchautorin einer in der Kategorie "Bester Mehrteiler" nominierten Produktion zu Recht darüber beschwert, nicht eingeladen zu sein.

 

Daraufhin hat der Bundesverband der Drehbuchautoren nachgelegt und an die Preisvergeber des deutschen Fernsehpreises direkt geschrieben und auf die Bedeutung der Drehbuchautoren als Urheber so vieler Filme und Serien hingewiesen.

 

Der Streit ist in vollem Gange, die konkrete Preisverleihung mag verzichtbar sein, aber vielleicht ist dieser Faußpas der Organisatoren eine gute Gelegenheit für die Drehbuchautoren, auf ihre unbestrittene Bedeutung hinzuweisen.

 

Workshops 2019

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen.