Drehbuchaufstellung

  • Drehbuchaufstellung

    Workshop Drehbuchaufstellung - "Drehbücher optimal entwickeln"

     

     

    Dozent: Dr. Karl-Heinz Rauscher, Teilnehmeranzahl: 5-10 Personen

    Karl-Heinz Rauscher

     

    Die Hintergrundmatrix als unsichtbares Informationsfeld

    Der Prozess des kreativen Erkennens und Umwandelns. Wesentliche Teile eines Drehbuchs werden räumlich zueinander in Bezug gestellt.

    Die Teilnehmer des Workshops werden zugleich Teil der Drehbuchaufstellungen. Filmfiguren oder strukturelle Einheiten werden durch Personen aus der Gruppe besetzt. Sobald alle Elemente besetzt sind, gelangt man zu einer repräsentativen Wahrnehmung.

     

    Die verschiedenen Stellvertreter werden zu Empfängern von Emotionen und Informationen der Figuren, Konstellationen oder Ereignisse, die sie repräsentieren. Die Drehbuchautoren gelangen auf diese Weise zu neuen Sichtweisen und Erkenntnissen, erhalten entscheidende Hinweise darüber, in welche Richtung sie ihre Geschichte kreativ verändern müssen.

    Drehbuchaufstellungen lassen sich auch in einem kleinen Kreis als Coachingsitzung durchführen. Gekennzeichnete Papierbögen, die räumlich die Personen repräsentieren können die Aufstellungssituation abbilden.

     

    Die Historie der Systemaufstellungen

    In den 80er Jahren wurde die Methode der Systemaufstellung zunächst von Bert Hellinger für die Familientherapie in Form der Familienaufstellung entwickelt. Die wesentliche Entdeckung Hellingers war, dass sich im Hintergrund des Familiensystems ein Informationsfeld befindet, das durch die "repräsentierende Wahrnehmung" auf einfache Weise zugänglich ist.

     

    In den 90er Jahren entdeckten mehrere Aufsteller gleichzeitig und unabhängig voneinander, dass solche spezifischen Informationsfelder auch im Hintergrund anderer Systemarten existieren und dass sie durch die Aufstellungsmethode abgebildet werden können. Zunächst wurde die Systemaufstellung für Unternehmenssysteme weiterentwickelt.

     

    Gleichzeitig wurden erste Erfahrungen mit der Anwendung in den kreativen Systemen der Film- und Theaterarbeit gemacht. Karl-Heinz Rauscher war an der Entwicklung von Theater- und Drehbuchaufstellungen wesentlich beteiligt. In Deutschland finden Drehbuchaufstellungen in den letzten Jahren zunehmend Verbreitung. Zur Zeit wird die Methode in den übrigen europäischen Staaten und in USA durch international tätige Drehbuchaufsteller vorgestellt.

     

    Workshopinhalte:

    Folgende Fragestellungen können in der Drehbuchaufstellung abgeklärt werden:

    • Stimmt das Thema?
    • Mit welcher persönlichen Beteiligung steht der Autor dem Thema gegenüber?
    • Bildet die Haupthandlung das Thema auf adäquate Weise ab?
    • Sind die Nebenhandlungen in der momentanen Form ausreichend und notwen-dig?
    • Wie ist der Charakter der Figuren? Was ist ihre Motivation?
    • Ist die Exposition, die Konfrontation oder die Auflösung in der aktuellen Version gelungen oder fehlen wichtige Elemente?
    • Sind die einzelnen Sequenzen inhaltlich komplett?
    • Ist die Reihenfolge der Sequenzen stimmig?
    • Sind die Sequenzübergänge gelungen?
    • Ist eine einzelne Szene inhaltlich komplett?
    • Stimmt die Reihenfolge der Szenen?
    • Sind die Übergänge zwischen den Szenen dramatisch, weich oder hart genug?
    • Wo beginnt die einzelne Szene, wo endet sie?
    • Wie ist eine bestimmte Figur in einer bestimmten Szene, einem bestimmten szenischen Augenblick gestimmt?
    • Wie ist ihre Körperhaltung? Wie bewegt sie sich durch die Szene? Wie verändern sich ihre Emotionen während der Szene?

     

    Bei Interesse kontaktieren Sie uns, dann können wir Terminwünsche koordinieren. Mail ans Movie-College bitte an: office(at)movie-college.de

     

    Die nächsten Termine

              

     

              

    Detaillierte Informationen zu den einzelnen Workshops:

    Kamera           Licht

    Produktion 1, 2, 3, 4

    Filmton/Location-Sound           Sound-Design

    Drehbuch          Drehbuchaufstellung           Dramaturgie

    Corporate Video

    Filmmontage

         

    Informationen zu Lecturers & Trainers:

    Die Dozenten

     

    Zu den Informationen über die Teilnahmegebühr und zum Anmeldeformular

     

  • Workshops

    Profiwissen & Hands-On

    In kleinen Gruppen lernen

    In kleinen Gruppen mit professionellem Equipment lernen... die Hands-On Workshops im Movie-College

    Die Resonanz der Teilnehmer-innen zahlreicher Workshops war durchwegs positiv, ein wichtiger Grund, weshalb wir das Angebot kontinuierlich ausgebaut haben.

     

    Die Workshops ergänzen auf ideale Weise die zahllosen Inhalte im Online Bereich des Movie-College. Jeweils an zwei, in der Regel aufeinander folgenden Tagen (Wochenenden) werden die Workshopinhalte intensiv und praxisnah im Team erarbeitet.

     

    Seit  2002 finden die Workshops Kamera und Ton statt. Licht, Drehbuch, Produktion und diverse andere folgten, bei denen jeweils einer kleinen Gruppe von Teilnehmern wesentliche Grundlagen in Theorie und Praxis an unserem Standort München (bei Firmenseminarenauch an den Firmenstandorten) vermittelt werden.

     

    Die nächsten Termine

                      

    Licht:

    28. & 29.Oktober

              

    Detaillierte Informationen zu den einzelnen Workshops:

    Kamera           Licht

    Produktion 1, 2, 3, 4

    Filmton/Location-Sound           Sound-Design

    Drehbuch          Drehbuchaufstellung           Dramaturgie

         

    Informationen zu Lecturers & Trainers:

    Die Dozenten

    Verfügbarkeit

    Um eine intensive Arbeit sicherzustellen, sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Bitte erfragen Sie, ob noch freie Plätze verfügbar sind, bevor Sie Ihre Anmeldung abschicken.

     

    Anmeldung

    Produktionsworkshops

    Dass auch die wirtschaftliche Seite von Film spannend sein kann, beweisen die Produktions-Workshops

    Wenn Sie an einem oder an mehreren Workshop(s) teilnehmen möchten, prüfen Sie zunächst die Terminvorschläge die auf dieser Seite und auf der Startseite angegeben sind. Wenn Ein Termin stattfindet (bitte per Mail erfragen: info@movie-college.de) laden Sie sich einfach das Anmeldeformular (Word-Version, PDF-Version) down, füllen es aus und schicken, bzw. faxen es unterschrieben an:

    Movie-College

    Milchstraße 27

    D-81667 München

    Fax: +49 (0) 89 48 13 54

     

    Firmenworkshops & Firmenseminare

    Darüber hinaus bieten wir auch Firmenseminare und Workshops vor Ort in Ihrem Unternehmen nach Absprache an. Auch gezielte Themenschwerpunkte und individuelle Workshops gezielt für die Aufgabenbereiche Ihrer Firmenmitarbeiter können entwickelt werden.

     

    Die meisten Workshops sind nach Absprache an Ihrem Standort möglich. Diverse Unternehmen, wie etwa das Goethe-Institut, die Daimler AG, CDM München, Hartmann AG, Ergo Versicherungen, Psyma Research+Consulting, Studio100 Media, Messe München oder auch Pro7/Sat1 haben unsere Workshops bereits erfolgreich zur Mitarbeiter-Weiterbildung eingesetzt.

     

    Mehr Informationen zu Firmenseminarenund Inhouse-Workshopsfinden Sie hier. Bei Interesse an maßgeschneiderten Veranstaltungen für Ihre Mitarbeiter-innen richten Firmen ihre Anfrage an: info@movie-college.de oder telefonisch unter +49-89-486472

     

    Übersicht der Workshops

     

                                
    Drehbuchdramaturgie

    Dozent: Prof. Mathias Allary

    Weitere Infos

      Drehbuch-Workshop            
                 
     
    Drehbuchaufstellung

    Dozent: Dr. Karl-Heinz Rauscher

    Weitere Infos

      Drehbuch-Workshop      
                 
     
    Produktion 1

    Dozent: Björn Jensen

    Weitere Infos

      Drehbuch-Workshop      
                 
     
    Produktion 2

    Dozent: Björn Jensen

    Weitere Infos

      Drehbuch-Workshop      
                 
     
    Produktion 3

    Dozent: Björn Jensen

    Weitere Infos

      Drehbuch-Workshop      
                 
     
    Drehbuch

    Dozent: Roland Zag

    Weitere Infos

      Drehbuch-Workshop      
                 
     
    Licht

    Dozent: Prof. Mathias Allary

    Weitere Infos

      Drehbuch-Workshop    

    Nächster Termin:

    28. & 29. Oktober

                 
     
    Kamera

    Dozent: Prof. Mathias Allary

    Weitere Infos

           
                 
     
    Filmton / Location-Sound

    Dozent: Prof. Mathias Allary

    Weitere Infos

           
     

     

    Hier finden Sie weitere Informationen zu den Dozent-inn-en

     

    Ablauf und Gebühren

    Die Workshops dauern zwei Tage und finden jeweils an Wochenendterminen in München statt. Zeiten: Um auswärtigen Teilnehmern die An- und Abreise jeweils an den Workshop-Tagen zu ermöglichen, finden diese jeweils Samstag von 12 bis 18:00 Uhr und Sonntag von 10 bis 17:00 Uhr statt. Bei Bedarf sind wir gerne bei der Suche nach günstigen Unterkünften behilflich.

     

    Die Teilnehmerzahl ist pro Workshop auf 10 begrenzt. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldung.

     

    Die Teilnahmegebühr für einen Workshop beträgt inkl. MwSt. 348,- EURO (netto 292,44 Euro) und ermäßigt (für Studenten, Auszubildende, Praktikanten oder bei Erwerbslosigkeit, Kopie der Bescheinigung) 298,- Euro inkl. MwSt. (netto 250,42 Euro). Darin enthalten ist, wenn nicht anders angekündigt, auch das Catering für die Workshoptage.

     

    Firmen erfragen die Tarife für bitte individuell unter: info@movie-college.de

     

    Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Movie-College.

    Bei Fragen inhaltlicher Art, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Mathias Allary

    Bei Fragen organisatorischer Art, wenden Sie sich bitte per E-Mail an das Movie-College-Team.