Bei den Londoner Dreharbeiten zu "Mission Impossible 6" verfehlte Cruise beinahe das Dach auf dem er bei einem Sprung landen sollte und prallte gegen eine Hauswand. Cruise, der die meisten Stunt selber macht, sollte von einem Gerüst aus über eine Straßenschlucht springen und auf der anderen Seite auf einem Dach landen.

 

Doch irgendwie sprang er zu kurz, konnte sich aber am Dach festhalten,schlug dabei aber mit dem Körper gegen die Hauswand. Er konnte sich am Dach hochziehen, musste dann aber, begleitet von Teammitgliedern und offensichtlich erheblich angeschlagen, das Filmset verlassen.

 

Bei Dreharbeiten kommt es immer wieder zu schweren oder gar tödlichen Verletzungen bei Stunts. Erst wenige Wochen zuvor stürzte ein Stuntman während der Dreharbeiten zur 8ten Staffel von "Walking Dead" aus mehr als 8 Metern Höhe auf Beton und erlag seinen Verletzungen.

 

Ein Video von dem missglückten Sprung, welches auf Youtube online gestellt wurde, ist inzwischen gelöscht worden, Paramount,- die Produktionsfirma von "Mission Impossible" hat den Vorfall bisher nicht kommentiert.

 

Workshops 2019

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen.