Was sind die Highlights auf der Internationalen Funkausstellung für Film,- und Medienmacher? Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten, weil die IFA schon lange keine reine Fernseh,- und Audiofachmesse mehr ist. Längst haben Haushaltsgeräte und Handys Einzug gehalten und dominieren in den Berliner Messehallen. Und irgendwie scheinen die "Sensationen" auf die sich die Fachpresse und Messebesucher gerne stürzen, in diesem Jahr auszubleiben.

 

Aber hier und da gibt es zumindest Geräte, die für Medienmenschen spannend sein können. Tausende Aussteller präsentieren vom 31. August bis 5. September wieder ihre Produkt Highlights.

 

VR und AR sind auf jeden Fall mit an Bord und ringen darum, die Akzeptanz beim Massenpublikum zu erhöhen. Auch die neue Insta360 Pro2 wird auf einem Stand des Chinesischen Herstellers vertreten sein.

 

Auch wenn es dafür eigentlich noch keinen Content gibt, die 8 K Fernseher werden bereits vorgestellt. Die beiden Display-Riesen LG und Samsung schenken sich nichts und haben beide riesige 8K Displays auf ihren Messeständen. Bei Samsung (QLED) kommen so genannte Micro LEDs zum Einsatz und natürlich haben die Displays einen enormen Dynamikumfang zu bieten.

Im Fokus ist die Größe (LG: 88 Zoll, Samsung 85 Zoll) und vor allem die Qualitätsverbesserung, so sind diverse OLED Fernseher und natürlich HDR an den Ständen der großen Displayhersteller zu besichtigen, dies allerdings noch ohne Nennung von Preisen. Aber man darf davon ausgehen, dass sie sehr teuer ausfallen werden.

 

In 4 K fallen die TV-Displays natürlich noch größer aus, LG kommt da auf über 170 Zoll, auch hier werden die Preise gewaltig ausfallen.

 

Für die notwendige Rechenleistung, derartige Auflösungen überhaupt zu verarbeiten, sorgen die diversen Computerhersteller, wie Acer, Asus und Lenovo, die in Berlin natürlich nicht fehlen dürfen.

 

Auch wenn es keine dezidierte Videokamera ist, das neue Samsung Galaxy Note 9 bietet einen hervorragende Foto,- und Videokamera, eine der Besten, die man aktuell in einem Handy kaufen kann. Und damit nicht nur Geräte sondern auch andere Highlights die Besucher erfeuen, gibt es Open-Air-Festival, Kulturmeile und roten Teppich auf dem Messegelände.

 

Workshops 2019

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen.

 

26-10--2019 12:00 pm - 27-10--2019 16:00 pm

09-11--2019 12:00 pm - 10-11--2019 16:00 pm

30-11--2019 12:00 pm - 01-12--2019 16:00 pm