Medientage 2018

 

Mittwoch begannen die Medientage, die in diesem u.a. Jahr Artificial Intelligence in den Mittelpunkt stellen. Gleich zur Eröffnung wurde die Schweizer Kabarettistin und Comedian Hazel Brugger als Gast erwartet.

 

Drei Tage lang werden einmal mehr Entscheider und Vordenker der Medienbranche ihre neuesten Projekte, Entwicklungen und Standpunkte vorstellen. Parallel dazu gibt es wieder einen offenen Bereich speziell für den Nachwuchs und diverse Stände an denen sich Firmen und Einrichtungen der Medienlandschaft präsentieren.

 

Zukunftsmedien VR, AR, MR

 

Medien zum Eintauchen gibt es auf der Immersive Media Area, wo Speaker und Aussteller ihre News zu VR, AR und 360° präsentieren. In der Immersive Media Area kann man in die Welt der Extended Reality (XR) eintauchen. Man hat die Möglichkeit, neueste Technologien von wireless Multiplayer-Devices bis hin zum gedankengesteuerten VR-Format direkt auszuprobieren und lernt innovative Formate rund um Virtual, Augmented und Mixed Reality kennen. Zahlreiche Beispiele für den Einsatz von XR in Medien und Journalismus, aber auch in anderen Branchen wie Architektur, Design und Medizin können angeschaut werden.

 

 

Tatsächlich ist die Anzahl der vertretenen Firmen, die VR oder AR Projekte präsentieren, überraschend groß und die Besucher der Medientage bekommen eine breite Palette an Anwendungen oder VR Erfahrungen zu sehen. So ermöglicht etwa der WDR einen virtuellen Besuch in einem Kohlebergwerk und an vielen anderen Ständen ist die drahtlose VR Brille bereits Realität. Allerdings ist der Flaschenhals immernoch die Speicher,- und Rechenleistung der drahtlosen Brillen. Komplexe, hoch aufgelöste Animationen können da einfach nicht in Echtzeit gerendert werden, die Darstellung muss also vereinfacht werden und wirkt damit weniger realistisch.

 

Barrierefrei

 

Ein spannendes Panel unter dem Motto "TV für Alle- Wie finde ich barrierefreie TV-Angebote?", fand am Nachmittag des ersten Tages auf der "Immersive Stage" statt. Auf dem Panel saßen neben Raul Krauthausen, der über das aktuellste Sozialhelden-Projekt berichtete, Dr. Harald Flemming, Managing Director / VAUNET, Cornelia Holsten, Vorsitzende / Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM), Jürgen Kleinknecht, Hauptredakteur Neue Medien / ZDF sowie Niels Rasmussen, Leiter Programmbereich Online und Multimedia / NDR.

 

Mediennachwuchs

Jobsuchende und und Nachwuchskräfte finden auf dem MedienCampus und der Recruiting Area ein breites Angebot zur Aus- und Weiterbildung sowie zu Jobs in der Medienbranche.

 

 

Weitere Informationen zu anderen Panels der Medientage 2018, die wir besucht haben, gibt es hier...

 

Workshops 2019

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen. Am 27. und 28 Juli findet der nächste Workshop Kamera statt.  Jetzt Anmelden!