Es gibt viel zu wenig Auszeichnungen für filmtechnische Entwicklungen. Die Cinec Awards würdigen herausragende Produkte. Die Cinec ist nicht nur wichtige Fachmesse sondern auch zugleich ein Ort an dem die Branche sich vergleicht und Neuentwicklungen präsentiert.

 

Es ist schon erstaunlich, wie viel Erneuerungskraft und Ingenieurskönnen in die Technik einfließen, mit der weltweit Filme hergestellt werden. Auf der Cinec konnte man auch in diesem Jahr Vieles von dem bestaunen und im simulierten Einsatz sehen, was sich in der nächsten Zeit auf Filmsets verbreiten wird.

 

 

Alle zwei Jahre, zum Ende der Fachmesse hin werden die Cinec Awards vergeben, Auszeichnungen für Excellenz und Innovation im Bereich Filmtechnik. Eine Fachjury der CineTechnik Bayern e.V. wählt dabei aus einer Vielzahl an Vorschlägen aus.

 

Dabei reicht die Bandbreite von kleinen Hilfsmitteln und Prüfgeräten, die den Drehalltag selbst kleiner Teams erleichtern und die Qualität der Aufnahmen verbessern, bis hin zu großen Kränen für Großproduktionen.

 

Die Preisträger 2018

 

Camera Support/Grip: Filmotechnic Remote Systems B.V., Russian Arm Telescopic

 

Camera Support/Grip: Panther GmbH, S-Type Dolly

 

Camera Technology: cmotion GmbH, cinefade

 

Camera Technology: Ernst Leitz Wetzlar GmbH, PLATON 65MM CINEMA CAMERA SYSTEM

 

Camera Technology: P+S TECHNIK GmbH Feinmechanik, LensChecker mobile lens test projector

 

Lighting Engineering: DMG Lumiére by Rosco, MIX - LED Light Panel

 

Optics: Thales Las France Sas, Optimo Ultra 12X

 

Special Award: Production Concept, Monitor Back Plates for Driving Cars

 

Special Award: Infinity Photo-Optical Company, SUFFOCATOR™

 

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern!

 

Workshops 2018

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen. Jetzt anmelden für den Workshop "Kamera" am 1. & 2. Dezember