Call for Entries: Unser Angebot richtet sich an aufstrebende und erfahrene Filmschaffende aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg und Südtirol. Die Themen der Konzepte sind nicht an diese Regionen gebunden. Jedes dokumentarische Format in jedem Entwicklungsstadium ist willkommen. . Jetzt bis zum 1. Februar 2019 Projekte einreichen!

 

Bei moderierten Roundtable-Sessions, One-to-One Meetings und Pitching-Wettbewerben treffen ausgewählte Stoffe auf PartnerInnen aus Redaktion, Produktion, Förderung und Vertrieb. Konkretes Ziel ist es, über ein gesteuertes Matchmaking neue Koproduktionen zu ermöglichen.

 

Die Veranstaltung richtet sich an aufstrebende und erfahrene Filmschaffende (und FilmkomponistInnen) aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg und Südtirol. Die Themen der Konzepte sind nicht an diese Regionen gebunden. Jedes dokumentarische Format in jedem Entwicklungsstadium ist willkommen.

 

Der DOK.forum Marktplatz bietet zahlreiche spezialisierte Formate und drei dotierte Wettbewerbe. Das Auswahlgremium entscheidet über alle Nominierungen und kuratiert die bestmöglichen Matches.

 

Der DOK.forum Marktplatz findet im Rahmen des 33. Dokumentarfilmfestivals München vom 09. bis 11. Mai 2019 in der Hochschule für Fernsehen und Film München statt.

 

Was wir bieten

• Sorgfältig kuratiertes Matchmaking

• Zahlreiche Formate vom Pitching, über Roundtables zu One-to-Ones bis zu Screenings

• Angebote für jedes Entwicklungsstadium

• Dotierte Wettbewerbe für die beste Komposition, das beste Projekte mit hohem Anteil an Archivmaterial und den besten Studierenden-Pitch

• Branchenzugang durch vielfältige Networking-Möglichkeiten in entspannter und angenehmer Atmosphäre

• Internationale Gastdelegationen

• Ein attraktives Akkreditierungspaket (inklusive Übernachtungsmöglichkeiten, Catering und Gebühren nur für erfolgreiche Einreichungen)

 

Was wir suchen

• Alle dokumentarischen Genres von abendfüllendem Dokumentarfilm über Serie und Web Doc bis zu VR

• Projekte in frühem Entwicklungsstadium (Filmidee, ohne Finanzierung, ohne Trailer, ohne Produktion)

• Projekte in fortgeschrittenem Entwicklungsstadium (mit Trailer, evtl. Teilfinanzierung)

• Projekte im Rough-Cut (Work-in-Progress, bereit für die Festivalauswertung / Distribution)

• Starke Geschichten mit großem Potential für Koproduktionen innerhalb des deutschsprachigen Raums bzw. international

• Neue Wege des Storytelling

• Starke visuelle Vision

• Starke kompositorische Idee

Link zur Einreichung für den DOK.forum Marktplatz: https://www.dokfest-muenchen.de/MarktplatzSubmission

 

Foto: Pressefoto DOK.fest München

 

Workshops 2019

Viel Kreatives vor? Mit Movie-College Hands-On Workshops Filmlicht, Filmton/Location Sound, Kamera, Drehbuch u.v.a, kann man sein Knowhow spürbar verbessern und stärkere Filme machen. Jetzt anmelden für den Workshop Film-Licht am 19. und 20. Januar, den  Workshop "Filmsound" am 26. & 27. Januar oder den Workshop "Kamera" am 23. und 24. Februar