Dokumentarfilm-Pitch

 

DOK.forum @home:  07. - 14. Mai 2020

Durch die aktuelle Ausnahmesituation kann auch das DOK.forum nicht in gewohnter Form stattfinden. Damit Filmschaffende sich weiterhin fortbilden und vernetzen können, werden unsere Branchenveranstaltungen dieses Jahr in den digitalen Raum transferiert.

Die DOK.forum Perspektiven laden 2020 mit digitalen Veranstaltungen dazu ein, Visionen und Impulse zu entwickeln, auch ein vielfältiges Workshopangebot ist Teil des Programms.

 

 

NETWORKS FOR FUTURE! - Joining Forces for the Documentary Film Industry

Donnerstag, 07.05. - 14.00 - @home

Branchenexpert.innen aus ganz Europa kommen online zusammen, um die Bedeutung von Netzwerken bei der Bewältigung der Herausforderungen zu untersuchen, denen sich die Dokumentarfilmindustrie gegenübersieht. Wir wollen herausfinden, was Solidarität für die Filmschaffenden von heute bedeutet und wie wir zusammenarbeiten können, damit unsere Filme ihr Publikum erreichen. Dies ist eine einzigartige Gelegenheit für die europäische Dokumentarfilmbranche, in eine Diskussion einzutreten und voneinander zu lernen. Die Veranstaltung beginnt mit der Präsentation der teilnehmenden Netzwerke. Im Anschluss folgen zwei Fishbowl-Diskussionen, die simultan stattfinden werden.

Fishbowldiscussion II - Outreach and Promotion

Dokumentarfilme haben mit unterschiedlichen Erwartungen zu kämpfen: Für die einen dienen sie dazu, politisch und gesellschaftlich relevante Themen zu beleuchten, während andere vor allem ihren hohen künstlerischen Wert schätzen. Wie können wir diese unterschiedlichen Bestrebungen stärken oder gar verschmelzen und dafür sorgen, dass die Filme ihr Publikum erreichen? Wie beeinflusst die aktuelle Situation unsere Strategien?

Zur Anmeldung geht es hier.

Mehr Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://www.dokfest-muenchen.de/events/view/4112

 

PLAYGROUND DOCUMENTARY

Samstag, 09.05. - 10.00 - @home

PLAYGROUND DOCUMENTARY ist ein Format im DOK.forum, das sorgfältig für unsere internationalen Branchengäste entwickelt wurde und internationale Branchenexpert.innen zu verschiedenen künstlerischen und kommerziellen Themen zusammenbringt.

Dokumentarfilme haben heute durch ihre internationalen Vertriebsmöglichkeiten ein vielfältigeres kommerzielles Potenzial denn je. Beim Workshop for a Successful International Distribution wird Pauline Mazenod Sie über Strategien informieren, wann und wie sie Ihren erfolgreich Film verkaufen. Registrieren Sie sich hier

Bei Reach the Audience! Digital Marketing Strategies for Documentaries zeigt Mathias Noschis anhand praktischer Beispiele, wie die digitale Kommunikation die Art und Weise verändert, wie Dokumentarfilme heute auf ihre Zielgruppen ausgerichtet und vermarktet werden. 

 

Beratungen für Filmschaffende

Mittwoch, 13. Mai 2020 - 10 Uhr - @home

Donnerstag, 14. Mai 2020 - 10 Uhr - @home

 

Die Ausbreitung des Coronavirus und die damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens wirken sich massiv auf die Arbeit von Filmschaffenden aus. DieUnsicherheit ist groß, die Regeln der Regierungen sind nicht immer klar formuliert. Mit dem Rechtsberatungsworkshop und der individuellen Beratung des Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft reagieren wir auf diesen Umstand und bieten unserer lokalen Branche die Möglichkeit, sich umfassend zu informieren.

 

Das DOK.forum versteht sich als Denkfabrik für die Dokumentarfilmbranche sowie als Plattform für Projekte im Entstehungsprozess. Es hat sich als Treffpunkt der deutschsprachigen Branche etabliert und bietet ein wachsendes Angebot für internationale Filmschaffende.

 

Die Teilnahme an den DOK.forum Veranstaltungen ist in diesem Jahr kostenfrei. Damit möchten wir zur Entlastung der aktuellen wirtschaftlichen Situation vieler Filmschaffender beitragen.

Link zum individuellen Beratungsprogramm:

https://www.dokfest-muenchen.de/events/view/4110

Facebook: 

https://www.facebook.com/events/229777874956150/

 

Link zur Veranstaltung Rechtsberatung: Coronakrise: 

https://www.dokfest-muenchen.de/events/view/4110

 

Foto: Pressefoto DOK.fest München