New York 3 2000

 

Das populäre New Yorker Independent Filmfestival findet wieder vom 24 April bis 5. Mai statt. Es bietet Kreativen eine breite Plattform und zeigt neueste Erzähltechniken, Dramaturgien und mehr auf. Virtual Reality oder auch interaktive Erzählformen werden seit Jahren vom Festival intensiv begleitet.

 

Das Festival streamt zahlreiche Diskussionen und Gespräche live. Vertreter-innen der Film, - und Medienbranche sprechen über aktuelle Themen. Damit Interessierte, die das Festival nicht besuchen können, trotzdem daran teilhaben können, werden die Gespräche Online zugänglich gemacht.

 

Unter den Teilnehmern sind prominente Namen wie Queen Latifah, Michael J. Fox, Tiffany Haddish, Ali Wong, Keenan Ivory Wayans, Denis Leary, Dee Rees, Shawn Wayans, Kim Wayans, Tommy Davidson, David Alan Grier, James L. Brooks, Matt Groening, Yeardley Smith, Harry Shearer, Dr. Ruth Westheimer

 

Die Übertragungen werden ausschließlich über Facebook Live zu sehen sein, hier ist der Link: Facebook.com/Tribeca

 

Neben zahlreichen neuen Spiel,- und Dokumentarfilmen zeigt das Festival in diesem Jahr als Hommage "This is Spinal Tap" sowie "Apocalypse Now". Das Festival wurde im Jahr 2002 von Robert De Niro, Jane Rosenthal, und Craig Hatkoff gegründet.

 

Attraktive Urlaubsorte werden sehr gerne für Filmdrehs genutzt, doch es gibt Kostenfaktoren, die rasch das Budget belasten können

Tipps und Tricks für das optimale Anbringen von Lavalier-Mikrofonen

Adobe hat eine kostenlose "Best Practice" Anleitung als PDF für Editor*Innen veröffentlicht, die mittellange und lange Filme schneiden

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Sie sind weit mehr als nur ein Sprungbrett für Nachwuchsfilmer, sie feiern ein besonderes Genre, die kurze Form...