Vorübergehend sah es so aus, als würde Google Daydream dank Controler den Wireless VR Marktführer Samsung schlagen. Doch Samsung legt nach. Mit der neuen Gear VR Brille wird der neue Gear VR Controler ausgeliefert und ermöglicht weitaus bessere Interaktion. Er funktioniert auch mit älteren Gear VR Brillen, man muss also nicht gleich die erste Generation in die Schublade verpacken.

 

Der kleine, ergonomisch geformte Controler wird über Blutooth verbunden, hat es in sich und bietet hervorragende Interaktion. Die verschiedenen Tasten kann man gut ertasten und muss die Brille nicht abnehmen, um zu wissen, worauf man drücken möchte.

 

Natürlich ist der Controler vor allem für Gamer spannend, doch auch die Navigation durch Menüs und Filme hindurch wird deutlich komfortabler. Der Einzelpreis liegt bei 39,- USD.

 

Warum sind manche Seriendrehbücher schwächer als andere und warum stürzen sogar anfänglich starke Serien in den weiteren Staffeln ab?

Es klingt ganz harmlos, doch der Job ist sehr verantwortungsvoll und nicht ohne Tücken. Wir haben genauer hingeschaut...

Was kann man tun, um in Webcam Situationen nicht wie ein Troll oder Zombie auszusehen? Das richtige Licht hilft...

Worauf muss man bei Handgriffen (Handles) achten, um sauber aus der Hand drehen zu können?

Ein Gefühl ist noch lange kein Film... kann man eigene Geschichten in Drehbücher einbauen? Und wenn ja, wie?