Vorübergehend sah es so aus, als würde Google Daydream dank Controler den Wireless VR Marktführer Samsung schlagen. Doch Samsung legt nach. Mit der neuen Gear VR Brille wird der neue Gear VR Controler ausgeliefert und ermöglicht weitaus bessere Interaktion. Er funktioniert auch mit älteren Gear VR Brillen, man muss also nicht gleich die erste Generation in die Schublade verpacken.

 

Der kleine, ergonomisch geformte Controler wird über Blutooth verbunden, hat es in sich und bietet hervorragende Interaktion. Die verschiedenen Tasten kann man gut ertasten und muss die Brille nicht abnehmen, um zu wissen, worauf man drücken möchte.

 

Natürlich ist der Controler vor allem für Gamer spannend, doch auch die Navigation durch Menüs und Filme hindurch wird deutlich komfortabler. Der Einzelpreis liegt bei 39,- USD.

 

Mit der Wahrhaftigkeit ist es so eine Sache,- im Dokumentarfilm eigentlich die Grundannahme,- stellen sich dennoch Fragen.

Mit Jean-Luc Godard ist einer, der filmisch immer ins Risko ging, gestorben. Die Filmwelt trauert...

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Wenn das Objektiv an den Kanten Farbsäume produziert, dann ist ein unschöner Abbildungsfehler aufgetreten...

Glaubt man dem Kino, so sind Gepäckstücke spannende Black-Boxes in denen sich fast alles befinden kann.