RTL 2000

 

Ab Mai meldet die Mediengruppe RTL Kurzarbeit an, eine Maßnahme um die ausbleibenden Werbeeinnahmen zu kompensieren. Die Gesamtsituation durch die Corona-Krise erfordert Kostenreduktionen, von denen die über 4000 MitarbeiterInnen der Mediengruppe betroffen sein werden.

 

Ob es von dieser Regelung auch Ausnahmen geben wird, ist bisher nicht bekannt.

 

Diese Maßnahme ist erforderlich geworden, obwohl die Sendergruppe nach eigenen Angaben bereits mit massiven Einsparungen in Programm und Marketing reagiert hatte. Auch die geplanten Dividenden an Aktionäre werden in diesem Jahr angeblich nicht ausgeschüttet.