Berlinale Baer 2000

 

Die britische Schauspielerin Charlotte Rampling wird 2019 den Ehrenbären der Berlinale erhalten. Dies hat Dieter Kosslick in Berlin bekannt gegeben. Sie soll den Preis am 14. Februar anlässlich der letzten Kosslick-Berlinale übergeben bekommen.

 

Charlotte Rampling ist eng mit der Berlinale verbunden. 2006 war sie Jury-Präsidentin, 2015 erhielt sie den silbernen Bären für ihre Arbeit in "45 Years". Die Berlinale ist eines der größten Filmfestivals weltweit und hat den Status eines A-Festivals.

 

Charlotte Rampling ist 72 Jahre alt, lebt in Frankreich und ist bei der Auswahl ihrer Rollen stets anspruchsvoll und höchst selektiv vorgegangen.

 

Attraktive Urlaubsorte werden sehr gerne für Filmdrehs genutzt, doch es gibt Kostenfaktoren, die rasch das Budget belasten können

Tipps und Tricks für das optimale Anbringen von Lavalier-Mikrofonen

Adobe hat eine kostenlose "Best Practice" Anleitung als PDF für Editor*Innen veröffentlicht, die mittellange und lange Filme schneiden

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Sie sind weit mehr als nur ein Sprungbrett für Nachwuchsfilmer, sie feiern ein besonderes Genre, die kurze Form...