Filmpreis 2000 

Die Europäischen Filmpreise wurden am 15. Dezember im spanischen Sevilla vergeben, hier sind die Preisträger des Jahres 2018:

 

EUROPEAN FILM 2018:

COLD WAR

ZIMNA WOJNA

Polen, Großbritannien, Frankreich

Drehbuch & Regie: Paweł Pawlikowski

Produktion: Ewa Puszczyńska & Tanya Seghatchian

 

EUROPEAN COMEDY 2018:

THE DEATH OF STALIN

Frankreich, Großbritannien, Belgien

Regie: Armando Iannucci

Drehbuch: Armando Iannucci, David Schneider, Ian Martin

Produktion: Yann Zenou, Laurent Zeitoun, Nicolas Duval Adassovsky, Kevin Loader, Sidonie Dumas

 

EUROPEAN DISCOVERY 2018 – Prix FIPRESCI

GIRL

Belgien, Niederlande

Regie: Lukas Dhont

Drehbuch: Lukas Dhont & Angelo Tijssens

Produktion: Dirk Impens

 

EUROPEAN DOCUMENTARY 2018:

BERGMAN – A YEAR IN A LIFE

Schweden, Deutschland

Regie: Jane Magnusson

Produktion: Cecilia Nessen, Fredrik Heinig & Mattias Nohrborg

 

EUROPEAN ANIMATED FEATURE FILM 2018:

ANOTHER DAY OF LIFE

Polen, Spanien, Belgien, Deutschland, Ungarn

Regie: Raul de la Fuente, Damian Nenow

Drehbuch: Raul de la Fuente, Amaia Remirez, David Weber, Niall Johnson, Damian Nenow

Produktion: Jarosław Sawko, Amaia Remirez, Ole Wendorff-Østergaard

Animation: Rafał Wojtunik, Rafał Kidziński, Dominik Wawrzyniak

 

EUROPEAN SHORT FILM 2018

Kurzfilmnominierung Venedig

THE YEARS

von Sara Fgaier

Italien/Frankreich, Dokumentarfilm , 20 min.

 

EUROPEAN DIRECTOR 2018:

Paweł Pawlikowski für COLD WAR

 

EUROPEAN ACTRESS 2018:

Joanna Kulig als Zula in COLD WAR

 

EUROPEAN ACTOR 2018:

Marcello Fonte als Marcello in DOGMAN

 

EUROPEAN SCREENWRITER 2018:

Paweł Pawlikowski für COLD WAR

 

EUROPEAN CO-PRODUCTION AWARD 2018 – Prix EURIMAGES

Konstantinos Kontovrakis und Giorgos Karnavas

 

PEOPLE’S CHOICE AWARD 2018 für Best European Film

CALL ME BY YOUR NAME

Italien, Frankreich

Regie: Luca Guadagnino

Drehbuch: James Ivory, Luca Guadagnino

Hauptdarsteller: Armie Hammer, Timothée Chalamet

 

Auf dem Münchner Filmfest hat der neue Film von Marcelo Gomes, "Paloma" Weltpremiere

Bei bestem Sommerwetter kamen die Filmbranche, Politprominenz und viele Gäste in die Isar-Philharmonie

Nach zwei schwierigen Corona-Jahren will das Münchner Filmfest wieder in gewohnter Form begeistern...

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Film und Musik gehören häufig zusammen,- ganz besonders bei Biopics über legendäre Musiker*Innen