"Vakuum", der Kinofilm mit Barbara Auer und Robert Hunger-Bühler in den Hauptrollen, ist im November auf drei Filmfestivals präsent. Barbara Auer wurde für ihre Leistung in dem Film als beste Schauspielerin auf dem Black Nights Filmfestival in Talinn sowie auf dem Neisse Filmfestival ausgezeichnet.

 

Das sensible, beeindruckende Drama (Regie: Christine Repond, Produktion: Dschoint Ventschr) war vor allem international auf Filmfestivals in Wettbewerben, in Deutschland bisher aber lediglich auf den Festivals in Saarbrücken, Schwerin und Neisse zu sehen. Nun also läuft der preisgekrönte Film auf zwei weiteren deutschen Festivals und einem französischen Festival.

 

Braunschweig International Filmfestival

06.11.2018 21:00 Universum Saal 1

09.11.2018 19:00 Universum Saal 1

11.11.2018 12:45 Universum Saal 1

Braunschweig International Filmfestival

 

Augenblick-Filmfestival Strasbourg

10. November um 20 Uhr im Kino Star Saint-Exupéry in Strasbourg

11. November um 15 Uhr im Kino Bel Air in Mulhouse

Augenblick-Filmfestival Strasbourg

 

Ahrenshooper Filmnächte

am 15.11. um 18:30

bei den Ahrenshooper Filmnächten.

 

Hier geht es zu den Filmkritiken zu "Vakuum"

Vakuum startet im Frühjahr 2019 in den deutschen Kinos

 

 

Spitzenleistungen aktueller Fotografie zeigt das Festival vom 6. Juni bis zum 16. Oktober in Baden bei Wien

Ganz gleich ob im Spiel,- Dokumentarfilm oder bei Interviews,- manche Farben und Muster gehen einfach gar nicht. Die ultimative Do Not Liste

Inge Heer war eine Kostümbildnerin, deren Arbeiten stets den Charakter der Filmfiguren unterstrichen

"Batgirl" soll trotz 70 Millionen Kosten nicht gezeigt werden. Was steckt dahinter und wie oft kommt so etwas vor?

Attraktive Urlaubsorte werden sehr gerne für Filmdrehs genutzt, doch es gibt Kostenfaktoren, die rasch das Budget belasten können