Shocking Shorts 2018

 

Beim Kurzfilmwettbewerb hat der Österreichische Regisseur und Werbefilmer Michael Podogil gewonnen. In seinem prämierten Kurzfilm "Fucking Drama" mutiert ein harmloser Theaterbesuch zum Schockerlebnis.

 

In der engsten Auswahl waren:

Philipp Wagner mit "Finstere Au"

Michael Podogil mit "Fucking Drama"

Daniel Rübesam mit "Pandora"

 

Der alljährlich vom Pay TV Kanal 13th Street ausgeschriebene Wettbewerb spendiert dem Gewinner eine Reise nach Los Angeles. In der Jury saßen Veronica Ferres, Ruby O. Fee Detlef Bothe, Sven Burgemeister, Oliver Kreuter und Karin Schrader.

 

 

 

Die Verleihung fand am 4. Juli parallel zum Münchner Filmfest statt. Das Event wurde wieder von vielen Vertretern der Medenbranche besucht und war, wie schon inden Vorjahren auch thematisch auf Grusel getrimmt.

 

Videos zum Filmfest gibt es hier

 

Fotos: Lucy Allary

 

Wenn es einen Olymp der großen Filmfestivals gäbe, stünde Cannes mit Sicherheit ganz oben. Wichtige Tipps fürs Festival

Man glaubt es kaum, aber der Deutsch-Französische Kulturkanal wird im Mai 2022 ganze 30 Jahre alt- Grund zum Feiern!

Das Münchner DOK.Fest findet in diesem Jahr als Hybrid-Ausgabe statt. Hier gibt es alle Infos dazu...

Sie belasten ihre Seelen, um anderen Abscheuliches zu ersparen- die Reinigungskräfte der Internet-Zivilisation

Robert Herlth war einer der wichtigsten und kreativsten Szenenbildner des frühen Deutschen Films